Sponsor




Ergebnisse 01.12. -02.12.

Landesklasse

Ilmenau - Saalfeld 0:3

Verbandsliga A-Junioren

Neustadt/Orla - Ilmenau 3:1

Verbandsliga B-Junioren

Ilmenau - Rot-Weiss Erfurt II 1:5

Verbandsliga C-Junioren

Ilmenau - Neustadt/Orla 5:2

Verbandsliga D-Junioren

Eichsfeld-Mitte - Ilmenau 1:4

Kreisliga D-Junioren

Ilmenau II - Lok Arnstadt 7:0

Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Abonnieren

Der SV Germania Ilmenau sucht Sportfreunde die sich für eine Schiedsrichterausbildung interessieren.

Hierfür veranstaltet der Schiedsrichterausschuss des KFA Mittelthüringen einen Anwärterlehrgang für Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie Vereinsschiedsrichter.

Die Kosten für diese Ausbildung übernimmt der Verein.

Interessenten melden sich bitte in der Geschäftsstelle Ilmenau Schleusinger Allee 13 (Dienstags von 17:30 Uhr – 19:00 Uhr) oder per E-Mail an:geschaeftsstelle@germania-ilmenau.de .

Schiedsrichterausbildung:

Termin: 25.-27.1.19 sowie 01.-03.2.19 
Veranstaltungsort: Sportschule Bad Blankenburg

Info: Dieser Lehrgang, geht über beide Termine (eine Veranstaltung!)

Verbindlicher Termin ist der 25.-27.1.19  und 01.-03.2.19 

 

Vereinsschiedsrichterausbildung:

Termin: 26.1.19 (verkürzter Lehrgang)
Veranstaltungsort: Sportschule Bad Blankenburg

  • Share/Bookmark
Kommentare deaktiviert
Kategorien: Allgemein

Am Freitag dem 07.12.2018 beging unser langjähriges Vereinsmitglied Rainer Leidigkeit seinen 65. Geburtstag 

– und wir haben es verschwitzt! 

Wie das passieren konnte, ist uns ein Rätsel!!!!    Sorry – Sorry – Sorry

Lieber Rainer, es tut uns wirklich sehr, sehr leid und wir würden gern die Zeit auf Freitag zurück drehen – leider ist das nicht geglückt. 

Wir wünschen dir aber auch nachträglich noch alles erdenklich Gute, weiterhin viel Gesundheit und wir hoffen, du kannst uns noch einmal verzeihen und hältst uns auch weiterhin die Treue.

 

In den 90er Jahren ist Rainer über die Organisation eines Alte Herren-Fußballturnieres in die Vorstandsarbeit eingestiegen und leistete hier bis 2014 hervorragende Arbeit.

Bis zum heutigen Tag steht er unserem Verein in Rechtsfragen und der Sportgerichtsbarkeit mit Rat und Tat zur Seite.

Auch hierfür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Rainer bedanken.

Deinen Ehrentag hast du hoffentlich ordentlich gefeiert und eins versprechen wir dir:

 Der Artikel zu Deinem 70. Geburtstag wird mit Sicherheit rechtzeitig auf der Homepage erscheinen und dann ganz bestimmt auch mit Foto !!!

 

Der Vorstand und die Vereinsmitglieder

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

SV Germania Ilmenau – FC Rot-Weiß Erfurt II: 1:5 (0:0)

Das Spiel gegen den RWE war schon das erste Spiel der Rückrunde. Das 0:13 aus der Begegnung in der Hinrunde spielte eine große Rolle: Zum einen trat die Mannschaft offenbar mit festem Willen an, keine Wiederholung dessen zuzulassen, was sich in hoher Laufbereitschaft und Kampfgeist ausdrückte. Zum anderen aber auch mit gehöriger Nervosität, die sich besonders zeigte, wenn schöne offensive Spielzüge regelmäßig durch einen entscheidenden Fehlpass im oder am Erfurter Strafraum ihr Ende fanden.

In der ersten Hälfte gelang es RWE nicht, mehr als ein paar bedrohliche Situationen zu kreieren. Größte Chance in Minute vier am Ilmenauer Strafraum: Beide Spieler gehen zum Ball, sehen sich nicht, berühren sich und gehen zu Boden. Der Ilmenauer machts tapfer und lautlos. Erfurts Spieler macht lautstark den Neymar, das nennt man dann wohl professionell, also gibt’s einen gefährlichen Freistoß für Erfurt. Blieb in der Mauer hängen. Die folgenden Erfurter Angriffe in Hälfte eins endeten an Ilmenauer Beinen, beim Keeper oder im „knapp-vorbei“. Ilmenau hatte zwar wenige, aber schöne Angriffe und durchaus Möglichkeiten, in Führung zu gehen, doch der allerletzte Pass in der Gefahrenzone leider: s.o.. Eckverhältnis zur Pause 0:4. Klares Chancenplus für RWE, Ilmenau kämpft und beißt sich durch.

Die hohe Laufbereitschaft in Hälfte eins forderte offenbar ihren Tribut. Wechsel wurden nötig. In der 48. Minute zieht Erfurt in vollem Lauf ab, unhaltbar für unseren Keeper geht der Ball straff ins lange Eck und so steht es 0:1. Zehn Minuten später Ecke Nummer 7 für Erfurt, der dritte Versuch im Gewühle bringt das 0:2. Nun folgten auch schöne, leider ergebnislose Ilmenauer Angriffe, bis in der 68. Minute nach Erfurter Freistoß eine scharfe Flanke nur vom am langen Pfosten lauernden Mitspieler eingeschoben werden brauchte: 0:3. In Minute 73 das 0:4, wiederum nach Ecke aus dem Gewühl heraus. In der 74. Minute dann das Tor des Monats: Oskar Sennewald setzt sich durch und schafft in vollem Lauf in Nähe der Erfurter Strafraumgrenze einen sehenswerten, gefühlvollen Heber über den herauseilenden Keeper zum 1:4. Den Schlusspunkt setzte aber leider RWE mit dem 1:5 in der 75. Minute. Wiederum wurde nach einer Ecke das Spielgerät nicht rechtzeitig aus der Gefahrenzone bekommen.

Kommenden Samstag nun steht in Leinefelde noch das Nachholspiel gegen Eichsfeld Mitte an, welches vorletzte Woche auf winterlich unbespielbarem Ilmenauer Kunstrasen angesetzt war.

Germania spielte mit:

Eric Adam, Marcus Borchert, Hannes Buse (C), John-Pascal Drescher (T), Jonah-Lucien Effenberger, Tom Fischer, Wendelin Fischer, Leon Frey, Jasper Hunger, Bleron Osmani, Milad Rajabi, Leonard Rath, Oskar Sennewald, Neo Witzel, ohne Einsatzzeit: Justin Brix

MD 05.12.2018

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein


SV Germania Ilmenau – FC Saalfeld  0 : 3  (0:1)

Zum Hinrundenabschluss zeigt sich Germania Ilmenau in der Fussball-Landesklasse noch einmal als konkurrenzfähiger Gegner.  Viel hat diesmal nicht gefehlt. Vielleicht 20 zenrimeter? Oder vielleicht auch nur 15? Um dieses Stückchen hätte Fabian Reimann bei seiner Riesenchance in der 67. Minute, als er vor dem Saalfelder Tor freigespielt war, den Ball weiter nach rechts kicken müssen – dann wäre das Spielgerät über die Tor- statt uber die Aus-Linie gerollt. Dann hätte es 1:1 gestanden, und dann hätte man den Ilmenauern zutrauen dürfen, das Remis auch ins Ziel zu bringen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Da war er nun – der erste Spieltag der Rückrunde und zugleich der erste Advent – für beides bei nieseligen 6°C nicht das optimale Wetter, wodurch mit 17 Zuschauer (zumeist unser Fantroß) auch die Atmosphäre im heimischen Sportpark eher übersichtlich war. Das Spiel ließ sich leider nicht vorziehen, aber zumindest lag auch kein Schnee. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Der erweiterte Vorstand des SV Germania Ilmenau nahm einen Bericht über die Einrichtung eines Vereinsarchivs entgegen. Ausgangspunkt waren die Festlegungen der vor drei Jahren ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe Archiv beim Thüringer Fußballverband. Dort war fest­ge­legt, neben dem Archiv des TFV gleichartige Einrichtungen bei den Kreisfußballausschüs­sen und den Vereinen zu schaffen. Vereinsmitglied John Schmidt, der bei der Gründung in die Arbeitsgruppe beim TFV berufen worden war, erläuterte in der Vorstandssitzung eine Reihe von Maßnahmen, die auf die Einrichtung eines derartigen Archivs beim SV Germania zu richten ist. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

 SV Jena-Zwätzen  -  SV Germania Ilmenau  7 : 0  (3:0)

Auch im vorletzten Spiel der Vorrunde zeigte Ilmenau auf fremdem Platz keine landesklassentaugliche Leistung. So musste man schon wieder in der Anfangsphase zwei Gegentore hinnehmen, was die Aussicht auf ein erfolgreiches Bestehen in dieser Partie früh aussichtslos erschienen ließ. In der 6. Minute verlor Beyer ein Laufduell mit dem Jenaer Strauß, der allein vor Torhüter Müller wenig Mühe hatte, die schnelle Führung zu erzielen. Bei einer zu kurz abgewehrten Ecke von Strauß nahm der aufgerückte Strobel den Ball am Strafraumeck volley und schoss das Streitobjekt an Freund und Feind vorbei platziert flach in die kurze Ecke. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

D1-Junioren, Talenteliga 2018/2019

SV Germania Ilmenau – JFC Gera  0:3

D1 Junioren Talenteliga

Es war ein Spiel auf Augenhöhe gegen die körperlich sehr groß gewachsenen Geraer Jungs.

Trotzdem lagen die ersten Chancen bei uns.

Wie es in Sachen Fairplay mit den Verantwortlichen bestellt war, die sich im Vorfeld noch bei uns für eine sportlich faire Geste bedankten, war bei einer Einwurfentscheidung gleich zu erkennen. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren, D-Junioren News, Junioren

Es wurde unser erstes Spiel um den Gefrierpunkt, ungemütlich, aber ein dennoch gut bespielbarer Rasenplatz im Sportpark sollte ein anspruchsvoll-sehenswertes Spiel beherbergen, dass bei keinem der 50 Zuschauer Reue aufkommen ließ, sich dieser Umgebung gestellt zu haben. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

D1-Junioren – Talenteliga 2018/19

Wacker Gotha – SV Germania Ilmenau  0:3

Wieder so ein Spiel, was anders laufen kann oder sogar muß.

In der 1.Halbzeit  haben wir das gegnerische Tor in alle Richtungen vermessen, nur leider von außen.

Gut 80% Ballbesitz in HZ 1, viele Chancen und nur 1 Tor – aber das eine hatten wir wenigstens. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren, D-Junioren News, Junioren