Sponsor




Mannschafts-kollektion und Fanartikel

Landesklasse
Sonnabend,29.04.2017
Anstoß 15:00 Uhr
SV Germania Ilmenau
SV Kahla
Abonnieren

Finalspiel um den Pokal des Fußballkreises Mittelthüringen in Bad Blankenburg

In der Kreisoberliga der A-Junioren bestimmen die Mannschaften des SV 09 Arnstadt und des SV Germania Ilmenau das Spielgeschehen. Beide stehen mit 46 Punkten an der Tabe­l­lenspitze. Durch das bessere Torverhältnis belegt Arnstadt die erste Position. Der SV 09 kommt auf ein solches von 117:16, Ilmenau auf eines von 72:8. Im Hinspiel in Arnstadt trennte man sich torlos 0:0. Die Entscheidung um die Kreismeisterschaft fällt am 13. Mai 2017 wenn beide Mannschaften im Hammergrund aufeinandertreffen.

Vordem jedoch geht es um den Gewinn des Kreispokals. Das Endspiel wird am Montag, den 1. Mai 2017 um 10.30 Uhr auf dem Sportgelände der Sportschule in Bad Blankenburg ausgetra­gen. Wie nicht anders zu erwarten stehen sich die von Heinz Wünsche und Frank Weißen­born trainierte Ilmenauer Germania-Mannschaft und der SV 09 Arnstadt gegenüber. Es ist ein spannendes Spiel zu erwarten, dessen Ausgang völlig offen ist.

John Schmidt

 

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: A-Junioren, Allgemein

1. Kreisklasse West

SV Rennsteig Schmiedefeld – SV Germania Ilmenau II 0:3

„In der ersten Halbzeit haben wir recht gut gespielt und die Rennsteigler mit unseren schnellen Kombinationen, im Griff gehabt“, meinte Germaniatrainer Danny Brömel. Im Gegensatz zu den Ilmenauern haben die Rennsteigler die Anfangsphase verpennt und den Gästen zu große Freiräume überlassen, die sie zu einer schnellen Drei-Tore-Führung nutzten. Gleich nach dem Anstoß hatte Germania den Führungstreffer vor den Füßen. Von Kempf angespielt spurtete Hemming nach vorn, schoss aus fünf Metern aber haarscharf am Ziel vorbei (1.). Besser machte er es kurz darauf, als er ein Solo mit einem Schuss zum 0:1 in die linke Ecke vollendete (6.). Im Zusammenspiel mit Hemming leistete Schwald die Vorarbeit zum 0:2, das Gustin mit Schuss in den linken Winkel erzielte (8.). Als Ehrhardt ein Geschoss von Schwald nur prallen lassen konnte, übernahm Reimann den Ball und spielte ihn zu Gustin, der sich das 0:3 nicht entgehen ließ  (25.). Die Rennsteigler kamen in der dritten Minute zu einem Pfostenschuss durch Schneider. Weitgehend ausgeglichen mit leichten optischen Vorteilen der Rennsteigler, die sich um größeren Angriffsdruck mühten, verlief die zweite Halbzeit. Bei ihren torgefährlichen Angriffen ließ sich die von Kempf bestens organisierte Germaniaabwehr mit Rösch und Biehl jedoch nicht überraschen.

 

Horst Vogler

 

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Punktspiel Kreisoberliga E Junioren, SV Germania Ilmenau I gegen Wachsenburg Haarhausen I: 4:0  (2:0)

Haarhausens Torwart verhinderte durch zahlreiche Glanzparaden eine höhere Niederlage der Gäste. Durch Klick auf das Bild gelangen Se zur Bildergalerie vom Spiel.

 

Nach der langen Punktspielpause war dieses Heimspiel eine erste Standortbestimmung für beide Teams für die restlichen noch anstehenden Spiele der Saison 2016/2017.
Ausgerechnet gegen das Team, das der Germania im Herbst im Hinspiel die einzige Niederlage beibringen konnte, galt es den Beweis anzutreten, das durch eine couragierte Leistung die Ambitionen auf den Staffelsieg untermauert werden sollten. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

FSV Grün-Weiß Stadtroda  -  SV Germania Ilmenau  0 : 0

Sich für die erlittene 2:3 Niederlage im Hinspiel zu revanchieren, war das erklärte Ziel der Ilmenauer in diesem „Spitzenspiel“ Zweiter gegen Dritter. Für den Gastgeber stand da mehr auf dem Spiel, sollte doch der Rückstand zum Tabellenführer Weida  (3 Punkte) nicht größer werden und somit die Chance auf den Staffelsieg gewahrt bleiben. Dass es für beide Mannschaften nicht zum erhofften Dreier reichte, lag an starker Defensivleistung und taktischer Disziplin der Kontrahenten. So entwickelte sich eine an Höhepunkten arme Partie, in der der Gast mehr Zug zum gegnerischen Tor zeigte und auch die etwas feinere spielerische Klinge schlug. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 2. Spieltag

SG Elgersburg/Geraberg – SV Germania Ilmenau 1:2 (1:0)

Nach dem 2:0-Erfolg zum Auftakt der 27. Saison der IG Alte Herren gegen Teichröda gelang auch ein weiterer Sieg in Elgersburg. Die Gastgeber  hatten in der ersten Halbzeit Feldvorteile und gingen kurz vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Füehrung. Dabei leistete die Germania-Abwehr Schützenhilfe. Der Ball wurde aus einem Gewühl heraus ins eigene Tor abgfälscht. Nach Wiederbeginn wurde das Spiel ausgeglichener. Franz Füßl gelangen zwei Treffer zum Gästesieg. Die Führung wurde bis zum Abpfiff gesichert.

Germania spielte mit Lange Voigt, Polowy, Bischof, H. Lessau, T. Schneider, Lutherth, Schelhorn, Winkelmann, Filax, Füßl – Becker.

John Schmidt

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – Blau-Weiß 90 Stadtilm 5:0 (3:0)

Ilmenau – Eine derart einseitige Punktspiel-Partie zugunsten der Ilmenauer hat man schon lange nicht mehr im Hammergrund-Stadion erlebt! Auch nicht gegen die Stadtilmer – im Gegenteil: Im Vorjahr hatten die Blau-Weißen (die aber schon seit längerem in rot spielen) den Ilmenauern im Hinspiel beim 1:1 einen am Ende schmerzlichen Punktverlust zugefügt und auch das Rückspiel war mit einem 4:2 und vielen weiteren Stadtilmer Chancen gar nicht so eindeutig gewesen. Davon aber war diesmal nichts mehr zu spüren. „Ilmenau war klar besser und hat völlig verdient gewonnen“ – mehr sagen musste und konnte Gästetrainer Markus Lauth nach dem Abpfiff nicht. Zwar war die Besetzung am Ende doch deutlich besser ausgefallen als zunächst befürchtet. Aber mit dem (angekündigten) Fehlen von Abwehrchef Körner – bis zum Winter noch bei Ilmenau – und dem nach wie vor verletzt ausfallenden Schubert taten sich beim Gast Löcher auf, die nicht zu schließen waren. Vor allem in der Defensive nicht. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, I. Männer
                                                                                                       

Am heutigen Tag feiert unser Sportfreund Wolfgang Schelhorn seinen 65. Geburtstag.

Bereits 1972/1973 war Wolfgang Torwart in der DDR-Liga bei Motor Steinach. Später leistete er seinen Militärdienst in Stralsund ab und lernte dort seine Frau Marita kennen, mit der er zwei Töchter hat. Natürlich gehörte auch dort Fußball zu seinem Leben dazu und er verstärkte das Team des ASG Vorwärts Stralsund in der Bezirksliga. Sein weiterer Weg führte ihn als Torwart zur DDR-Ligamannschaft Chemie PCK Schwedt, wo er 21 Punktspiele bestritt. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
1 Kommentar
Kategorien: Allgemein

1. Kreisklasse West

SV Germania Ilmenau II – SV 08 Oehrenstock 6:0 (3:0)

Auf dem heimischen Kunstrasenplatz bewiesen  die Ilmenauer Germaniakicker mit ihrer Spielweise, dass sie  der Herr im Hause waren. Sie verstanden es sehr gut, mit schönen Kombinationen anzugreifen und die starke Abwehrkette der Gäste zu durchbrechen. Trotz ihrer Niederlage mischten aber auch die Gäste tüchtig mit und kreuzten einige Male gefährlich im Ilmenauer Strafraum auf. Die Germaniaabwehr war jedoch stets im Bilde. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, II. Männer

Pokalviertelfinale E Junioren: SG SSV GW Gräfenthal gegen SV Germania Ilmenau I:  0:14  (0:6)

So wie hier nach einem Eckball, stand das Tor der Gastgeber nahezu im ganzen Siel unter Dauerbeschuss der Germania Jungens. Hier kann der Gräfenthaler Abwehrspieler vor Finn den Ball noch ins Toraus klären. Durch Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bildergalerie zum Spiel.

Nach dem Hick-Hack im Vorfeld des gestrigen Spieles bezüglich des Spieltages und der Anstoßzeit, … zunächst Samstag, dann plötzlich Sonntag, dann wieder Samstag, fand nun das Spiel endgültig am Samstag, den 08.04. um 09.30 Uhr in Gräfenthal statt.
Der Gastgeber Gräfenthal schlug im Achtelfinale Marlishausen zu Hause überraschend hoch mit 8:0 und ist punktgleich mit Schwarza II aktueller Tabellenzweiter der Kreisliga Staffel 5.
Also war im Vorfeld klar, dass die Germania dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen durfte. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren, Mannschaften

SV BW 90 Neustadt/Orla -  SV Germania Ilmenau  1 : 0  (1:0)

Mit dieser erneuten Niederlage ist man im Ilmenauer Fußballlager den eigenen Ansprüchen nun ein Stück weit entrückt. Ideenlos und ohne den letzten Biss stand man diesmal nicht ganz zu unrecht nach dem Spiel mit leeren Händen da.

Mit Neustadt/Orla hatte man einen Gegner, der nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzte. In diesem Jahr noch ohne Sieg, lediglich zwei Unentschieden, da wollte man die erfolgreiche Ilmenauer Auswärtsbilanz weiter fortschreiben. (weiterlesen …)

  • Share/Bookmark
Keine Kommentare
Kategorien: I. Männer