Posts by: lg

News:

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Auch die nächsten drei Jahre wird Kaufland im Rahmen der Initiative „Kaufland-Spielfreunde“ unsere E-, F- und G-Junioren unterstützen. Mit der nachhaltigen Sponsoring-Initiative für Kinder- und Jugendliche profitiert unser Fußballverein. Vor allem unsere kleinsten freuen sich über Versorgungspakete, Trikots und Turnierunterstützungen.

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit Kaufland und bedanken uns recht herzlich. 

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Um mehr Platz für zukünftige Projekte zu schaffen, räumen wir unser Lager und verschenken Andenken aus früheren Zeiten! Du möchtest gerne einen Teil der Ilmenauer Fussballgeschichte in deiner Vitrine, dann melde dich unter 01525/3820836

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Der SV Germania Ilmenau und der SV Ilmtal Manebach e.V. werden sich in der kommenden Saison als Spielgemeinschaft zusammenschließen. Dies betrifft die Seniorenmannschaften der Abteilung Männerfußball. Die Spielgemeinschaft trägt den Namen „SG SV Germania Ilmenau e.V.“ und wird kommende Spielsaison mit zwei Mannschaften starten. Die 1. Männermannschaft wird aufgrund der annullierten Saison 20/21 auch kommende Spielzeit in der KOL auflaufen.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Sportfreund Lutz Kobe stammt aus einer fußballverrückten Familie, bereits sein Vater Heiko  spielte bis zu seinem sehr frühen Ableben in Ilmenau Fußball. Lutz,als ältester Sohn, musste deshalb auch ab diesem Zeitpunkt Verantwortung für die Familie übernehmen und unterstütze seine Mutter in der Schule und bei der Erziehung seiner insgesamt 3 Geschwister.

Das Fußballspielen lernte er im Trainingszentrum von Dynamo Ilmenau u.a. bei den Sportfreunden Peter Heß und Peter Stephan. Danach wechselte er nach Geraberg, Geschwenda und Heyda.

Nach seinem Pharmazie- Studium in Halle übernahm er noch vor der Wende eine kleine Apotheke in Großbreitenbach, die er erfolgreich erweiterte und dafür auch neue Räumlichkeiten schuf. Seitdem unterstützt er unseren Verein, der mittlerweile von BSG Chemie IW Ilmenau in den SV Germania Ilmenau e.V. unbenannt wurde, mit pharmazeutischen Erzeugnissen, für alle Altersklassen, in beträchtlichem Umfang.

Schon früh widmete er sich über seinen eigenen sportlichen Aktivitäten in der AH unseres Vereins der Vorstandssarbeit. Ab 1993- 2020 war Lutz durchgängig 27 Jahre in verschiedenen Funktionen (Jugendleiter, stellv. Vorsitzender, Schatzmeister, Vorsitzender ) im Vorstand des Vereines  tätig. So war er maßgeblich an der Organisation von jährlich stattfindenden Jugendturnieren, Traditionsspielen ( z.B.  DFB- Traditionsmannschaft 1994 mit ca. 2900 Zuschauern) Vereinsjubiläen ( 100- Jahr Feier im Jahr 2007 mit 490 Teilnehmern) organisatorisch und finanziell beteiligt.

Durch eine großzügige Unterstützung der Stadt Ilmenau unter Leitung des damaligen OB Gerd- Michael Seeber und  in Zusammenarbeit mit unserem Verein fiel in seiner Zeit als Vorsitzender die Umgestaltung des Hammergrund- Stadions, das zu einem Schmuckstück wurde und seinesgleichen in der Region sucht! In diesem Stadion fand 2019 das Thüringen- Finale der neu gegründeten Talente-Liga der Altersklasse D- Junioren stand, die der SV Germania Ilmenau als Gastgeber mit veranstaltete.

Zuletzt kümmerte sich Lutz auch um die Beschaffung eines Vereinsbusse, der über Lottomittel und ein zinsloses Darlehen von Lutz finanziert wurde. Besondere Aufmerksamkeit widmete er sich der Schiedsrichtergewinnung, dieses Thema wurde zu jeder Vorstandssitzung ausführlich behandelt- leider nicht immer mit Erfolg! Zu den Fachverbänden in Kreis und Land suchte Lutz regelmäßig Kontakt, nahm deren Veranstaltungen oft persönlich war und unterstützte diese im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Parallel zu der Arbeit in unserem Verein begleitete Lutz aktiv die sportliche Entwicklung seines Sohnes Jonas als Betreuer und Trainer in Gehren und Großbreitenbach.

Lutz ist weiterhin aktiv in unserem Verein und spielt bei den Alten Herren.

Wir wünschen Ihm und seiner Familie alles Gute und viel Gesundheit!

Anlässlich seines runden Geburtstages ließen es sich Detlef Schwabe und Kristin Weipert nicht nehmen, ihm persönlich zu gratulieren und in diesem Zuge die Ehrennadel des TFV in Gold zu überreichen, die Lutz Kobe sich für sein jahrelanges Engagement verdient hat!

Verfasser: Uwe Heinze

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Auch dieses mal freut sich der SV Germania Ilmenau auf eure Unterstützung! Wir sind über jeden Schein dankbar! In Ilmenau beteiligt sich der Nahkauf in der Stadt an der Aktion, also fleißig einkaufen und sammeln 🙂

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Zum Pokalspiel war Germanias E1-Junioren zu Gast bei SV Fortuna Griesheim. Die Germania begann zunächst verheißungsvoll. Bereits nach 10 Sekunden die erste Möglichkeit zur Führung für die Gäste, die jedoch leichtfertig vergeben wurde. Nach einem Gewühl im Griesheimer Strafraum ging Ilmenau in der 6. Spielminute in Führung. Leider brachte dies keine Sicherheit. So konnte Griesheim in der 13. Minute ausgleichen. Vorangegangen war ein abgefangener Angriff der Ilmenauer, bei dem Griesheim sehr schnell umschaltete und Ilmenaus Mittelfeld nicht folgen konnte. Ähnlich gestaltete sich der Spielverlauf bis zur Halbzeit. Ilmenau ging in Führung (17., 23., 25. Minute) um kurz darauf durch schnelle Gegenangriffe den Ausgleich hinnehmen zu müssen (21., 24. Minute). Die 2. Halbzeit verlief, wie in den beiden vorherigen Spielen, deutlich besser für Germania. Das Zusammenspiel zwischen Mittelfeld und Abwehr wurde verstärkt und die schnellen Angriffe Griesheims konnten frühzeitig unterbunden werden. Nach dem 3:5 durch Ilmenau in der 32. Minute schienen den bis dahin nie aufgebenden Gastgeber die Kräfte zu schwinden. So konnte die Germania bis zum Schlusspfiff verdient auf 3:8 erhöhen (41., 45., 50. Minute).

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

Nachdem die D-Junioren das erste Spiel der Saison im Pokal gegen Geratal mit 14:0 gewonnen und dabei von der ersten Minute an Spielstärke gezeigt hatten, taten sie sich im zweiten Spiel der Saison, dem ersten Ligaspiel gegen Tonndorf, deutlich schwerer. Am Ende stand zwar ein 6:0 Sieg, doch die Mannschaft spielte allein schon aufgrund der Platzverhältnisse über weite Strecken eher verkrampft.

Im zweiten Ligaspiel hieß der Gast am 20. September Stadtilm und zeigte sich das gesamte Spiel über körperlich überlegen. Dennoch begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe, und es gab schon in der ersten Hälfte viele Chancen auf beiden Seiden, die jedoch meist ungenutzt blieben. Erst in der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann so richtig Fahrt auf, und durch einen guten Kopfball in der 34. Minute ging Stadtilm in Führung. Ilmenau ließ jedoch den Kopf nicht hängen und spielte jetzt ebenfalls mutiger nach vorne. Durch einen schön herausgespielten Konter glichen die Ilmenauer in der 43. Minute durch Julian Mastylo aus und gingen wenige Minuten später durch Hasib Malekzada in Führung. Doch es dauerte wiederum nicht lange, bis Stadtilm in der 49. Minute durch ein sehenswertes Freistoßtor ausglich. Fünf Minuten vor Ende hätte Ilmenau nach Handspiel durch einen Neunmeter von Hasib Malekzada das Spiel für sich entscheiden können, scheiterte aber am Stadtilmer Torwart. So gingen nach einem sehenswerten Spiel beide Mannschaften mit einem 2:2 unentschieden vom Platz.

„Respekt an die Mannschaft, dass sie trotz eines körperlich stärkeren Gegners und dem Rückstand den Kopf nicht hängen gelassen und sogar noch eine Schippe drauf gelegt hat“, so Trainer Karsten Pfister nach dem Spiel. „Dass man sich durch kleine Fehler immer wieder aus der Konzentration bringen und zu Emotionen hinreißen lässt, ist sicher etwas, woran wir noch arbeiten müssen, doch auch wenn wir diesmal nicht gewonnen haben, hat uns das Spiel spielerisch wieder ein Stück weiter gebracht.“

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

Sie möchten bei Spielen des SV Germania Ilmenau im Stadion sein und zuschauen? Dies erfordert in Zeiten von Corona ihre Mitarbeit. Aufgrund der Rückverfolgung von Kontaktpersonen bei einer Covid-19 Erkrankung findet eine Registrierung jedes Besuchers an der Kasse statt. Um diesen Vorgang zu beschleunigen bitten wir Sie, dieses Formular bereits Zu Hause auszufüllen und an einem Spieltag mit ins Stadion zu bringen.

Bleiben Sie Gesund!

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein