Posts by: js

News:

Nachruf

Der SV Germania Ilmenau trauert um sein  Sportfreund Manfred Dombrowski, der in der letzten Woche verstorben ist.  Er begann frühzeitig in der Schülermannschaft von Empor Ilmenau dem runden Ball nach zu jagen. In den Folgejahren änderten sich mehrfach die Namen seines Vereins. Er blieb diesem treu, als Spieler in den Nachwuchsmannschaften, im Männerbereich und bei den Alten Herren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

Der Vorstand des SV Germania Ilmenau und seine Mitglieder

1 Kommentar
Kategorien: Allgemein

Der erweiterte Vorstand des SV Germania Ilmenau nahm einen Bericht über die Einrichtung eines Vereinsarchivs entgegen. Ausgangspunkt waren die Festlegungen der vor drei Jahren ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe Archiv beim Thüringer Fußballverband. Dort war fest­ge­legt, neben dem Archiv des TFV gleichartige Einrichtungen bei den Kreisfußballausschüs­sen und den Vereinen zu schaffen. Vereinsmitglied John Schmidt, der bei der Gründung in die Arbeitsgruppe beim TFV berufen worden war, erläuterte in der Vorstandssitzung eine Reihe von Maßnahmen, die auf die Einrichtung eines derartigen Archivs beim SV Germania zu richten ist. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Die Alte-Herrenmannschaft gewann in Tonndorf ein Freundschaftsspiel mit 5:4. Die Ilmenauer Treffer erzielten Daniel Keil 3 und Chris Schneider 2. Ilmenau spielte mit Schelhorn, Todoran, Bischof, Polowy, Tino Schneider, Wolfram, Mastylo, Kamitz, Chris Schneider, Binda, Keil, Lutherdt und Kobe

 

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Die Mitglieder des SV Germania Ilmenau kamen in der Sportlerklause im Hammergrund zusammen, um ihren neuen Vorstand zu wählen. Zu Beginn der Wahlveranstaltung gedachten die Mitglieder ihrer verstorbenen Sportfreunde Manfred Licht, Horst Vogler, Ekkehard Asche und Werner Hörold in einer Schweigeminute. Den Bericht des Vorstandes erstattete Vorsitzender Lutz Kobe. Er wurde ergänzt durch Frank Lessau und Uwe Heinze. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Interessengemeinschaft der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Gräfinau/Angstedt 4:1 (2:1)

In einem fairen Spiel trennten sich beide Mannschaften 4:1. Die Gäste begannen stark und bestimmten zunächst das Spielgeschehen. Sie gingen folgerichtig in Führung. Danach fanden sich die Ilmenauer besser zusammen. Sie erzielten Gleichwertigkeit, den Ausgleich und gleich darauf auch das 2:1. Nach Wiederbeginn ließen die Gräfinauer nach. Germania wurde überlegen und kam noch zu einem verdienten Erfolg. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Anlässlich der Saisoneröffnungskonferenz in Bad Blankenburg würdigte der KFA Mittelthüringen die Nachwuchsarbeit des SV Germania Ilmenau. Wörtlich heißt es in einem Bericht des Freien Wortes: „Ausdrücklich gewürdigt wurde der SV Germania Ilmenau, der in allen Nachwuchs-Altersklassen in der jeweiligen Thüringer Verbandsliga vertreten ist, darunter auch mit seinen D-Junioren in der dortigen neu geschaffenen Talenteliga.“

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

 

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 6. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV08 Oehrenstock 5:1 (2:0)

Im Hammergrundstadion standen sich auf gepflegtem Rasen die zwei Mannschaften gegenüber und befleißigten sich einer sehr fairen Gangart. Der überzeugende Schiedsrichter Uwe Heinze hatte keine Schwierigkeiten mit der Leitung des Spieles. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – Suhler Kickers 3:1 (1:0)

Die Suhler Gäste konnten nur in der ersten Halbzeit das Spiel offen gestalten. Mit der Einwechslung von Tino Schneider und Mario Eifart nach der Halbzeitpause wurden die Gastgeber überlegen und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Bis dahin hatten die Kickers auch ihre Chancen, aber der gut aufgelegte Ilmenauer Schlussmann Thomas Lange reagierte einige Male gedankenschnell und ver­hinderte so drohende Gegentreffer. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV 06 Eintracht Hildburghausen 2:2 (0:2)

Beide Mannschaften lieferten sich ein faires Spiel, das dem Schiedsrichter keine Probleme bereitete. In der ersten Halbzeit nutzten die Gäste einige Unsicherheiten in der Germania-abwehr und gingen bis zur Pause mit 0:2 in Führung. Nach einem Fehlabspiel der Ilmenauer war Dirk Drescher zur Stelle und brachte den Ball aus Nahdistanz im Germania-Tor unter. Wenig später war es Jens Kramer, der von rechts frei zum Tor lief und in die kurze Ecke traf. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – SV Jena-Zwätzen 3:1

Am Ende der (ungerechtfertigt!) fast sechsminütigen Nachspielzeit konnte man im Hammergrund förmlich die Steine fallen hören, die von den Herzen der Spieler, Verantwortlichen und (wieder leider nur) wenigen Anhänger geplumpst waren: Die Germania kann tatsächlich noch gewinnen! Die Gastgeber, etwas anders besetzt, steigerten sich gegenüber dem Auftritt in Schleiz erheblich, lieferten eines ihrer besten Spiele der letzten Monate ab und belohnten sich diesmal auch für ihren Einsatz mit drei Toren. Dass das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft nach wie vor erheblich ist und auch diesmal wieder einige Patzer in der Defensive dabei waren, die ein besserer Gegner normalerweise zu Toren nutzt, darf allerdings nicht in den Skat gedrückt werden. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 3. Spieltag

Der SV Germania Ilmenau hatte am dritten Spieltag der IG Alte Herren die SG Großbreiten­bach zu Gast und gewann das Spiel nach einer fairen spannenden Begegnung mit 5:3. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – BW 90 Neustadt/Orla 0:3 (0:2)

Mit einer der schlechtesten Heimleistungen der letzten Jahre offenbart Germania Ilmenau am Maifeiertag beim Nachholspiel der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) erhebliche Probleme.

Ilmenau – Doch, es gab auch positive Aspekte dieses empfindlich kühlen Nachmittags im Hammergrund: Da trotz des Feiertags nur 50 Zuschauer kamen fand dieser über weite Strecken indiskutable Auftritt der Gastgeber zumindest live fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

Interessengemeinschaft der Alten Herren – 2. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SG Elgersburg/Geraberg 4:1 (2:0)

Die Gastgeber waren am 1. Spieltag spielfrei gewesen, während die Spielgemeinschaft be­reits gegen Königsee aktiv war. Das Aufeinandertreffen beider Mannschaft war erneut von großer Fairness getragen und hatte kleine Feldvorteile für Germania. Die Gäste verlegten sich auf Konterangriffe und kamen dabei auch zu einigen Gelegenheiten. Zweimal verhin­derten aber die Latte und der Pfosten einen Torerfolg. Zudem führte ein Eigentor zum 1:4-Endstand. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Germania Ilmenau – SV 09 Arnstadt 2:3

Nach einem ereignisreichen und sehr intensiv geführten Ilm-Kreis-Derby in der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) neigt sich die Waage knapp auf Seiten der Arnstädter Gäste.

Am Ende feierten die Arnstädter mit ihren Fans lautstark auf der Gegentribüne ihren ersten Derbysieg seit dem letzten Aufeinandertreffen beider in der Verbandsliga. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

 Traktor Teichel – Germania Ilmenau 3:5 (0:2)

Ilmenau beendete mit diesem Erfolg seine Niederlagenserie vom Ende der Hinrunde der Fußball-Landesklasse (Staffel 1). Der Spielverlauf zeigte aber, welch ein fragiles Gebilde dieser SV Germania der Saison 2017/18 noch immer ist. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

Sowohl die B- als auch die C-Junioren von Germania Ilmenau erkämpfen sich am Wochenende die Futsal-Meistertitel des Kreises Mittelthüringen.

Erfolgreicher  Auftakt für den Ilm-Kreis bei den Finals zur Nachwuchs-Kreismeisterschaft im Futsal: In zwei von vier Turnieren triumphierten die Jungs von Germania Ilmenau.

Das Finale der B-Junioren in der Geratal-Halle von Geraberg, gut organisiert und auch fair, war ausgeglichen besetzt. Germania Ilmenau, derzeit Zweiter der Kreisoberliga, versuchte es mit konzentriertem Spiel und schnellen Passfolgen, was letztlich auch aufging. Nach einem erstaunlich deutlichen 3:0 über den SC 1903 Weimar II folgte im Duell mit Kreisoberliga-Spitzenreiter TSV 1864 Magdala ein knappes, schwer erkämpftes 1:0 nach einem Tor von Ben Hellmuth in  einem beiderseits guten, ausgeglichenen Spiel. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

 

Der IV. Saveway-Cup im Hallenfußball am Freitagabend in Geraberg wird eine Beute von Germania Ilmenau und ansonsten einmal mehr zu einem schönen „Fußball-Szenetreff“ zum Jahresauftakt.

Geraberg – Bloß gut, dass die Germania ihre Kabine ganz hinten, an der alten Geraberger Sporthalle, hatte – da drang der übermächtige Sound ihrer Siegesfeier durch die Kabinentür nicht bis ganz nach vorn, zum eigentlichen Schauplatz des Geschehens, durch. Berechtigt war er aber allemal. Nichts besseres konnte dem Landesklasse-Siebenten nach fünf Punktspielniederlagen zum Hinrundenschluss passieren als dieser Turniergewinn am Freitagabend gegen die komplette Ilm-Kreis-Konkurrenz. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

Germania Ilmenaus  Alte Herren gewannen den Gessner-Cup 2017

Der von der Sonneberger Brauerei jährlich ausgeschriebene Gessner-Cup sah in diesem Jahr ein starkes Teilnehmerfeld am Start. Der FC Sonneberg 04, der SV 06 Suhl, der SV EK Veils­dorf, der SV 08 Steinach, der SV Germania Ilmenau und der VfB Coburg stritten um die Trop­häe. Favorisiert war vor allem die Veilsdörfer Mannschaft, die mit Höfer, Witter und Fried­rich Landesliga-erfahrene Spieler aufboten. Aber auch Suhl mit Carl und Brumme, Steinach mit Müller-Keupert und Roß, sowie Coburg mit dem ehemaligen Bundesligisten Carlo Wer­ner hatten einiges zu bieten. Die Ilmenauer brauchten sich da nicht zu verstecken. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV Jenapharm Jena 3:8 (2:3)

Die Ilmenauer Mannschaft hatte nur zehn aktive Spieler zur Stelle und erhielt durch zwei Sport­freunde der Gäste Unterstützung. Es war von Anbeginn nicht zu übersehen, dass den Gastgebern gegen die weitaus jüngeren Jenenser am Ende die Luft ausgehen würde. So bemühte man sich bis zur Halbzeitpause redlich und hielt das Spiel offen. Danach wurde der SV Jenapharm überlegen und nutzte seine Vorteile auch zu Toren. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Freundschaftsspiel der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – FSV Eintracht 06 Hildburghausen 2:1 (0:1)

Die Gäste waren mit einem großen Aufgebot im Hammergrund angereist. Nach einem Zusammenschluss mit Häselrieth konnte die Mannschaft ihre Spielfähigkeit erhalten und gleichzeitig das Niveau ihres Spielvermögens erhöhen. Das zeigte sich vorwiegend in der ersten Halbzeit, als den Gästen einige gute Kombinationen gelangen und sie in Führung gingen. Vor dem ließen jedoch die Gastgeber zwei hochkarätige Chancen aus. Unmittelbar nach Wiederbeginn gelang Germania zwei sehenswerte Spielzüge, die mit Toren abge­schlossen wurden. Danach lieferten sich die Kontrahenten ein  ausgeglichenes Spiel  ohne dass weitere Treffer fielen. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren, Mannschaften

SV Gleistal 90 – Germania Ilmenau 0:2 (0:1)

Beim bisher punktelosen Aufsteiger gewinnt Germania Ilmenau recht sicher und bleibt in der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) als eines von nur noch drei Teams ungeschlagen.

Der Ausflug ins Unbekannte wurde für die Germania letztlich nicht zum Horror-Trip, obwohl mit dem privat verhinderten Schlott und dem gesperrten T. Wolfenstetter zwei wichtige Stammspieler fehlten. Dafür kehrte Stammkeeper N. Bradsch nach knapp viereinhalbmonatiger Verletzungspause ins Germania-Gehäuse zurück. Zu großen Paraden herausgefordert wurde er in dieser Partie zwar noch nicht, aber er strahlte jene Ruhe aus, welche seine Hintermannschaft speziell in der ersten Halbzeit benötigte, als die Partie durchaus noch eine andere Richtung hätte einschlagen können. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

9.Spieltag der Interessengemeinschaft der Alten Herren

SV Germania Ilmenau – SV 09 Arnstadt 5:3 (4:1)

Beide Mannschaften lieferten sich in der ersten Halbzeit ein schnelles ansehenswertes Spiel, indem es den Gastgebern gelang, einen deutlichen Vorsprung zu erzielen. Nach Wiederbe­ginn wurden die Gäste zunächst überlegen, nutzten die durch mehrere Auswechslungen bedingten Schwächen der Ilmenauer und standen kurz vor dem Ausgleich. Erst in der letzten Minute entschieden die Hausherren das Spiel endgültig für sich. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

Der Vorstand des SV Germania Ilmenau und dessen Mitglieder trauern um ihren Sportfreund Horst Vogler, der im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Horst Vogler begleitete seit den frühen 50er Jahren das Ilmenauer Sportge­schehen, speziell den Fußball- und den Boxsport durch sachkundige Pres­seberichte und hatte als Vereinsmitglied eine enge Bindung zu seinem  Sport­verein Germania und dessen Vorläufer-Sportgemeinschaften. An den Wochen­enden war er gemeinsam mit seiner Gattin Erika im Stadion Hammergrund oder auf den Sportplätzen der Nach­barorte zu finden und hielt den persön­lichen Kontakt zu den aktiven Sportfreunden und deren Anhänger. Die Kreis­fußballausschüsse Ilmenau und später Ilm-Kreis schätzten seine Arbeit sehr. Horst Vogler fasste am Wochenende die Ergebnisse des Fußballgeschehens im Kreis zusammen und stellte sie der Presse zur Verfügung. Er wird uns sehr feh­len. Seiner Ehefrau Erika und seiner Familie gilt unser aufrichtiges Beileid.

 

 

 

Keine Kommentare
Kategorien: Archiv

Germania Ilmenau – FSV Schleiz 1:1

Zum zweiten Mal in dieser Saison gibt’s  bei Germania Ilmenau in der Fußball-Landesklasse (Staffel 1) zu Hause ein 1:1. Dieses Mal aber ist das ein gewonnener Punkt.

Vor drei Wochen hatte man sich im Hammergrund noch über das 1:1 gegen Aufsteiger Teichel geärgert – diesmal durfte die Germania über den Punkt heilfroh sein. Die Gäste hatten klare Chancenvorteile und vergaben mehrfach ein mögliches Siegtor durch unkonzentrierte Abschlüsse. Das betraf vor allem Hoyer, der aus nächster Nähe vorbei schoss (41.) bzw. aus guter Position drüber köpfte (66.). Schilling scheiterte noch vor der Führung in einer 1:1-Situation an D. Bradsch (9.), und dann gab es noch drei aussichtsreiche Szenen für die Schleizer Sturmspitze Gerisch – ein ständiger Problemfall für Ilmenaus Defensive, gegen den aber Matthias (55.) und Michael Wolfenstetter (82., 85.) letztlich jeweils gerade noch klären konnten. Die Rückkehr des unterfränkischen Brüder-Trios nach einem Familienurlaub in Portugal war für das Ilmenauer Spiel enorm wichtig, auch wenn der jüngste Bruder vorzeitig vom Platz musste. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Männer

SG SV Borsch 1925 –  SV Germania Ilmenau I    1:0

In der 2. Hauptrunde des Thüringer Landespokals verpasst Germania Ilmenau nur knapp die Verlängerung beim Favoriten.

Das war schon sehr schade, auf welche Weise Germania Ilmenau das Aus im Landespokal ereilte: Zwei Minuten vor Schluss ließ der Borscher Spielmacher L. Wiegand aus 18 m einen Schuss los, der eigentlich am Ilmenauer Tor vorbeigegangen wäre. Doch der kurz zuvor eingewechselte A-Junior Pfeffer reagierte so unglücklich, dass der Ball von seinem Bein ins Netz flog und der Treffer so auch als Eigentor eingetragen werden musste. (mehr …)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Foto 1. Herren, Männer, Mannschaften