Sponsor



Mannschafts-kollektion und Fanartikel

T-Shirt Aktion

21.04.18 SV 1880 Unterpörlitz – SV Germania Ilmenau 0:4


Bei bestem Fußballwetter traten die Ilmenauer  F-Junioren am 21. April in Unterpörlitz an. Trotz schnellem Führungstreffer durch Jan Liebig in der 5. Minute tat sich in der ersten Halbzeit spielerisch zunächst wenig: „Leider haben wir uns von Beginn an dem langsamen Platz angepasst und waren sowohl spielerisch als auch gedanklich ganz langsam“, so Trainer Ricardo Bischoff. Dies zeigte sich vor allem in mangelnder Konzentration. „In der zweiten Halbzeit haben wir dann zwar etwas mehr gespielt, müssen aber insgesamt noch viel besser miteinander spielen, wie wir es im Training auch üben“, so Trainer Volker Ebert. „Das heißt, wir müssen uns die Bälle viel kontrollierter zuspielen und bei Freistößen auch schießen und nicht nur an den Ball dran treten.“

Dennoch gab es auch positive Entwicklungen zu verzeichnen, die sich in insgesamt drei weiteren, kurz aufeinander erzielten Treffern durch Tamino Spindler in der 28. Minute, Julian Mastylo in der 30. Minute und Neuzugang Kevin Juchheim in der 32. Minute sowie im Endergebnis widerspiegelten: „Vor allem die Neuzugänge haben eingeschlagen“, so Ricardo Bischoff, „und wir haben das Spiel sicher mit einem 4:0 nach Hause gefahren.“

Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

0 Kommentare