26.03.2017: SV Germania Ilmenau – Wachsenb. Haarhausen 2. 0:7

Das Ilmenauer Team geriet gleich zu Anfang des Spiels schnell in Rückstand gegenüber dem Tabellendritten: Nach 7 Minuten stand es bereits 0:3 (2., 4. und 7. Minute). Dann allerdings wurde die Ilmenauer Abwehr stabiler, und die Mannschaft konnte auch einige Akzente nach vorne setzen, leider ohne einen Anschlusstreffer zu erzielen. In der 16. Minute fiel ein weiterer Gegentreffer zum 0:4 Zwischenstand.

In der zweiten Spielhälfte konnte Ilmenau zunächst weitere Gegentore verhindern, bis in den letzten 5 Spielminuten drei weitere Gegentore (35., 38. und 40.) fielen – zum Endstand von 0:7.

Die deutliche Niederlage war aber, wie schon in anderen Spielen, vor allem auf „vermeidbare“ Probleme wie häufige Ballverluste beim Spielaufbau zurückzuführen. Insgesamt merkt man dem Team eine erhebliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorrunde an.

Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren

0 Kommentare