Auch die D-Junioren bestritten eine überaus erfolgreiche Hallensaison. Am 7.1.17 nahmen Sie in Meiningen an einem Hallenturnier teil, das ohne Gegentor souverän gewonnen wurde. Es folgte die Vorrunde der Landesmeisterschaft, wo nach einem Unentschieden und zwei Siegen beim 4.Spiel ein Sieg das Weiterkommen bedeutet hätte. Leider wurde es bei zahlreichen eigenen Chancen eine knappe 0:1 Niederlage. Mit der Bürde, unbedingt das letzte Spiel gewinnen zu müssen, verkrampften die Jungs und fanden auch im letzen Spiel nicht zu Ihrer spielerischen Klasse zurück. Am 27.1.17 nahm eine Mannschaft an einem Turnier in Zella-Mehlis teil, wo Sie gegen namhafte Gegner, unter anderem – Martinroda, Wacker Gotha, Rudolstadt und Borntal Erfurt, den Turniersieg erringen konnte. Mit einem 2:1 wurde hier im Endspiel der SV Martinroda besiegt. Am 28.1.17 bestritt die zweite Garnitur ein Turnier in Gräfenroda. Dort merkte man den Jungs an, das das Ihr erstes Hallenturnier war. Bis auf die letzte Partie, die durch einen Sieg den vorletzten Platz einbrachte, wurden alle anderen Spiele verloren. 2 Wochen später, bei einem weiteren Turnier in Zella-Mehlis zeigten die Jungs aber, das Sie aus der Niederlage gelernt hatten. Mit einer grandiosen Vorstellung holten Sie, zur Überraschung aller, den Turniersieg. Auch hier wurde in einem mitreissenden Finale Martinroda mit Ihrer zweiten Vertretung geschlagen.

Die Hallensaison ist damit zu Ende. Ab dieser Woche gilt es, sich konzentriert auf die Verbandsliga vorzubereiten, wo zum Auftakt am 05.03.17 mit dem 1.FCRot-Weiß Erfurt ein schwerer Gegner erwartet wird.   Die Vorbereitung startet am 15.02.17 mit einem kleinen Turnier in Martinroda. Am 18.02.17 folgt ein Vorbereitungsspiel bei Lok Erfurt und am 25.02.17 gastiert der FC Coburg mit seiner ersten Mannschaft im Hammergrund.

DS.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

0 Kommentare