SG SV Marlishausen  –  SV Germania Ilmenau  1:4  (0:3)

 Nach 3 Niederlagen in Serie trafen Germanias C-Junioren am Sonntag, dem 02.Oktober, auf einem Rasenplatz in Elxleben auf die SG Marlishausen.

 Man merkte unseren Jungen schon an, dass die Misserfolge der letzten Wochen nicht spurlos an ihnen vorüber gegangen waren. Trotzdem fiel die Germania-Führung schon in der 2.Minute, als Max Z. auf der linken Seite bis zur Torauslinie lief, den am langen Pfosten wartenden Lucas anspielte, welcher mühelos vollendete. Nun bekamen unsere Jungen allmählich Zugriff auf das Spiel und Heinrich legte in der 11.Minute nach, als er nach einem Einwurf am schnellsten am Ball war und die Kugel zum 2:0 ins Netz bugsierte. Minute 33 brachte dann schon eine gewisse Vorentscheidung in dieser Begegnung. Leonard erlief sich einen Steilpass von Max Z. und traf zum 3:0. Hälfte 2 brachte wenige Höhepunkte. Unsere Elf überbot sich beim Auslassen der Torchancen. Lediglich Leon war in der 41.Minute mit einem Distanzschuss von der Strafraumgrenze nach einer Eingabe von rechts erfolgreich.  

Die Leistung der Zachert-Schützlinge lässt sich nach diesem Spiel nur schwer beurteilen. Dazu war die Gegenwehr zu gering. Es bleibt abzuwarten, ob und wie unsere Jungen in den nächsten Partien gegen die Spitzenteams vom SC 03 Weimar und aus Unterwellenborn bestehen können.

 Germania spielte mit:

Sascha Benz, Tristan Bischoff, Marcus Borchert, Hannes Buse, John Pascal Drescher, Heinrich Eckardt (1 Tor), Lucas Fischer (1), Eric Kunth, Maximilian Merten, Leonard Rath (1), Leon Ring (1), Neo Witzel, Maximilian Zachert

 ea

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare