Diesen Sonntag steht ein spannendes Wiedersehen auf dem Germania-Programm: Im schönen Stadion Hammergrund wird der 1. FFC Saalfeld e.V. zu Gast sein.

Auf die Saalfelderinnen sind die Germania-Frauen zuletzt in der Spielzeit 2014/2015 getroffen. Es war die Saison, in der Ilmenau aufsteigen konnte, weil die Saalfelderinnen eine Sperre aussetzen mussten. In beiden Partien dieser Saison unterlag die Germania nur knapp (3:2 und 2:1). Beide Mannschaften haben sich jedoch in den letzten zwei Jahren weiterentwickeln können.

Der FFC genießt momentan die Stellung an der Tabellenspitze der Verbandsliga. Mit drei Siegen und einem fulminanten Torverhältnis von 19:5 stehen sie dort auch zurecht. Dabei ist vor allem Torjägerin Sophie Hopfe immer eine Gefahr für das heimische Tor. Aber auch Torhüterin des FFC Celina Schwimmer kann die Gegner mit ihren Paraden zum Zweifeln bringen. So rücken die Ilmenauerinnen erst einmal in die Außenseiterrolle und können hier, wenn sie die Saalfelderinnen stoppen können, für eine kleine Sensation sorgen.

Daher laden wir jeden Germania-Anhänger ganz herzlich am Sonntag, den 18.09. um 14:00 Uhr in Stadion Hammergrund ein. Jede Unterstützung ist gern gesehen!

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare