Nach 3 teilweise knappe Niederlagen konnten die D-Junioren endlich den Bock umstossen und landeten einen überzeugenden 7:0 Sieg gegen SV Westring Gotha. Die Gäste, die in den vergangenen Jahren immer das Niveau der Staffel mit bestimmten, konnten diesmal mit unseren Jungs nicht mithalten. Erstmals in einer taktischen Formation mit zwei Abwehrspielern, 4 Mittelfeldspieler und 2 Stürmern angetreten, setzte die Mannschaft spielerische Akzente. Von Beginn an spielte Sie mit hohem Tempo und Einsatzbereitschaft, so das sich das Geschehen meist in der gegnerischen Hälfte abspielte. Mit klugem Aufbauspiel, meist durch Jasper und Wendelin inszeniert, wurde ein zwingendes Flügelspiel aufgezogen. Die meisten Angriffe liefen über die linke Seite, wo Ian ein ums andere Mal bis zur Grundlinie vorstieß und mit Hereingaben glänzte. Dabei wurden Chancen im Minutentakt erspielt. Bereits in der 6. Min. fiel das erste Tor durch Ian, der sich energisch durchsetzte und in die lange Ecke einschob. In der 7. Min. fast das 2:0 durch Tyler, der von Ian mustergültig angespielt wurde. Der Pfosten war im Weg.  In der 16. Min. dann das überfällige 2:0. Jasper zog einfach aus 12 m ab, und Tyler staubte den Abpraller ab. Und so ging es immer weiter. 18 Min. Torschuß Jasper – über die Latte, in der 25 Min. das 3:0 – Kopfball Tyler, 27 Min. Vorarbeit – Justin, Tor Tyler – wegen angeblichen Abseits nicht gegeben, 29 Min. wieder ein Mal ein Flankenlauf von Ian mit präziser Eingabe und Justin traf den Pfosten, 32 Min. Freistoß Wendelin – Pfosten, Nachschuss Nick – vom Torwart gehalten. Beim einzigen Konter des Gegners konnte auch mal Tobi sein Können im Tor unter Beweis stellen. So ging es nach der Halbzeitpause weiter. Unsere Jungs hatten noch nicht genug. Immer wieder liefen die Angriffe aufs gegnerische Tor, 39. Min. – Justin schießt aus spitzem Winkel vorbei, 4. Min. später ist Tyler wieder zur Stelle und köpft das 4:0. In der 40. Min krönt Ian seine starke Leistung und schiesst fast von der Eckfahne das 5:0. Die 57 Min., wieder ein feiner Spielzug über Jasper auf Tyler, der sein 4.Tor erzielt. Den Abschluß machte Wendelin, der mit einem fulminantem Fernschuß den Torwart zum 7:0 bezwang. Fazit : Angefangen von Tobi im Tor, der stellungssicheren Abwehr mit Nick und Luka, über eine spielstarke Mittelfeldreihe mit Marius, Jasper, Wendelin und Ian, bis zu den beiden Spitzen Tyler und Agenor zeigte die Mannschaft, was in Ihr steckt. Auch die beiden Auswechelspieler Justin, Benny und Leon konnten Ihr Können unter Beweis stellen, wobei besonders Leon einige bemerkenswerte Aktionen hatte. Schon nächste Woche treffen wir im Pokal wieder auf SV Westring Gotha. Mit der gezeigten Leistung sollte auch da ein Sieg möglich sein.

DS.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

0 Kommentare