Problemlos ins Achtelfinale 

SV 09 Arnstadt  – SV Germania Ilmenau  0:8  (0:4)

 Nach dem erfolgreichem Punktspielstart (3:0 in Bad Berka) wartete am Mittwoch (24.) bereits die nächste Aufgabe auf die C-Junioren des SV Germania. Im Jahnstadion in Arnstadt hatten unsere Jungen die Pokalaufgabe der ersten Runde des Kreispokals gegen den SV 09 Arnstadt zu lösen.

Bei Temperaturen um 30 Grad entwickelte sich von Beginn an eine völlig einseitige Partie, die praktisch schon mit dem 2.Tor für die Germania in der 7.Minute entschieden war. Unsere Jungen waren ihren Kontrahenten in allen Belangen überlegen und ließen in keiner Phase des Spiels Zweifel darüber aufkommen, wer ins Achtelfinale des Pokals einziehen würde. Das einzig nennenswerte Manko am Auftritt der Germania war die katastrophale Chancenverwertung.

Man darf auf den weiteren Weg dieser Mannschaft gespannt sein, denn in den nächsten Wochen wird sie mit Gewissheit auf wesentlich stärkere Gegnerschaft treffen. 

Germania spielte mit:

Jonas Albrecht, Sascha Benz, Tristan Bischoff (2 Tore), Marcus Borchert (1), Hannes Buse, Heinrich Eckardt, Benjamin Geinitz, Florian Krischok, Eric Kunth, Maximilian Merten (1), Leon Ring (1), Neo Witzel, Maximilian Zachert (3)

 

ea

     

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare