Sponsor



Mannschafts-kollektion und Fanartikel

T-Shirt Aktion

Die Mannschaft der D 1-Junioren vor  der Saison 2015/16

 hintere Reihe von links: Volker Ebert (Trainer), Sascha Benz, Jasper Hunger, Hannes Buse, Lucas Fischer, Ian Prociw, Marcus Borchert, Haakon Frank, Ricardo Bischof (Trainer), Maryan Zachert (Trainer), vordere Reihe von links: Wendelin Fischer, Maximilian Zachert, Eric Kunth, Paul Machleidt, Tyler Franke 

 

  Punktspiele

Der Verlauf des Spieljahres 2015/16 war für die D1-Junioren des SV Germania Ilmenau durch enorme Leistungsschwankungen  gekennzeichnet. Diese traten sowohl beim Vergleich von Hin- und Rückrunde als auch von Spiel zu Spiel und in einigen Fällen sogar von Halbzeit zu Halbzeit innerhalb einer Begegnung auf. 3 Beispiele sollen stellvertretend genannt werden.

1. In der ersten Halbserie erspielten sich unsere Jungen 16 Punkte. In der Rückrunde waren es gerade einmal 9, wobei 4 davon erst durch eine Energieleistung in den beiden letzten Spielen regelrecht erkämpft wurden.

2. Am 3.Spieltag gewannen unsere Jungen überraschend beim FC RW Erfurt. Nur eine Woche später setzte es im Heimspiel gegen den Suhler SV eine derbe 3:9-Klatsche.

3. Bei der SG Helba führte die Germania mit 2:0, dominierte das Spiel und den Gegner. Am Ende aber stand ein 6:2 für den Gastgeber.

Die Gründe für diese Instabilitäten waren sicherlich vielfältiger Art. Eine wesentliche Ursache war der qualitativ äußerst ungleichmäßig besetzte Kader der Mannschaft. Fielen auch nur 1 oder 2 Stammkräfte aus, konnten die Ausfälle nur sehr selten kompensiert werden. Das alles brachte Unruhe in das Team und führte vereinzelt sogar zu Verhaltensproblemen in den Spielen und auch im Training.

Am Ende aber sprang für die Mannschaft der Trainer Ebert, Zachert und Bischof ein akzeptabler 8.Platz mit 25 Punkten in der Staffel 2 der Verbandsliga der D-Junioren heraus. Damit geriet die Germania nie in ernsthafte Abstiegsgefahr und konnte vor allem in der Hinrunde gelegentlich von einer Platzierung im Mittelfeld der Tabelle träumen.

An 13 der 22 Spieltage standen unsere Jungen auf Platz 9. Platz 8 wurde viermal und Platz 7 dreimal belegt. Je einmal fanden wir uns auf Platz 6 bzw. Platz 11 wieder. Aus diesen Platzierungen ergibt sich ein Durchschnittswert von 8,5. Damit kann der 8.Rang am Ende wohl als durchaus gerechtfertigt bezeichnet werden. Im Vorjahr betrug der Durchschnittswert der Platzierungen 9,2. Das hatte damals Platz 10 und folglich den sportlichen Abstieg bedeutet.  

 

 Zahlen und Fakten  

 

Saison 2015/16 2014/15
Spiele gesamt 22 22
Siege Remis Niederl. Siege Remis Niederl.
7 4 11 5 1 16
Hinrunde 5 1 5 2 0 9
Rückrunde 2 3 6 3 1 7
Heimspiele 3 3 5 3 1 7
Auswärtsspiele 4 1 6 2 0 9
Gesamttorverhältnis 58:79 54:130
Hinrunde 35:44 20:62
Rückrunde 23:35 34:67
Heimspiele 31:44 27:56
Auswärtsspiele 27:35 27:74

 

Spielereinsätze

In den 22 Punktspielen wurden insgesamt 17 Spieler eingesetzt (Hin- und Rückrunde je 14). Davon gehörten 10 zum älteren Jahrgang, 7 zum jüngeren bzw. zum Team der E-Junioren.

Den Status eines Stammspielers (Einsatz in mehr als 50% der Spiele) erreichten 10.

 

Spieler Einsätze Hinrunde Rückrunde Spielzeit [min]
Hannes Buse 22 11 11 1312
Maximilian Zachert 22 11 11 1278
Marcus Borchert 22 11 11 1127
Eric Kunth 21 11 10 1230
Wendelin Fischer 21 10 11 1168
Ian Prociw 21 11 10 838
Tyler Franke 19 10 9 932
Jasper Hunger 16 8 8 772
Lucas Fischer 16 9 7 708
Sascha Benz 15 7 8 771
Paul Machleidt 6 6 0 120
Haakon Frank 4 4 0 49
Heinrich Eckardt 3 1 2 107
Moritz Wedekind 3 0 3 93
Elias Lutherdt 1 0 1 38
Louis Kummer 1 1 0 15
Neo Witzel 1 0 1 2

 

Tore

Die 58 Tore (2.63 pro Spiel) wurden von 10 Spielern erzielt (im Vorjahr 7). Der FC RW Erfurt 2 und die SG Sonneberg-West schossen bei ihren Heimspielen je 1 Eigentor für die Germania.

Torschützen   

Spieler Gesamt Hinrunde Rückrunde Heimspiele Auswärtsspiele
Tyler Franke 20 15 5 9 11
Maximilian Zachert 20 10 10 14 6
Wendelin Fischer 4 3 1 3 1
Lucas Fischer 3 2 1 1 2
Ian Prociw 3 2 1 1 2
Jasper Hunger 2 1 1 1 1
Sascha Benz 1 1 1
Marcus Borchert 1 1 1
Hannes Buse 1 1 1
Hakkon Frank 1 1 1

 

 

Fairplay

Die erste Verwarnung wurde gegen die Germania-D1 erst im letzten Spiel der Hinrunde ausgesprochen. Damit gehörten unsere Jungen zu den fairsten Vertretungen der Staffel..

Die Erfolgslosigkeit der ersten Hälfte der Rückrunde jedoch ging auch im mentalen Bereich nicht spurlos an der Mannschaft vorüber. Sie erhielt weitere 8 Verwarnungen sowie 1 Zeitstrafe und belegte am Ende gemeinsam mit dem SV 08 Steinach und dem VfB Apolda Platz 10 in der Fairplaywertung.

 

Punktspielresultate

 

Legende:        I  Heimspiel           II  Auswärtsspiel    III  Tore    IV  Punkte

SV Germania Ilmenau                       gegen             I            II          III         IV

SG TSV Germania Sonneberg-West             2:1       7:1            9.2       6

VfB Oberweimar                                            2:0       6:2            8:2       6

SG SV 06 Steinach                                        2:2       4:2            6:4       4

FC RW Erfurt 2                                              2.2       1.0            3:2       4

VfB Apolda                                                    7:4       0:1            7:5       3

SG SV Helba                                                  4:4       2:6            6:10     1

1.Suhler SV 06                                                          3:9            2:2       5:11     1

FSV Sömmerda                                             2:3       3:4            5:7       0

FC CZ Jena 2                                                 4:6       0:4            4:10     0

SV Westring Gotha                                        1:6       1:6            2:12     0

FSV Wacker 03 Gotha                                               2:7            1:7       3:14     0

 

 

Pokalspiele

Nach einem Freilos in der 1.Hauptrunde des Landespokals hatte unsere D1 in der 2.Hauprunde am 20.09.  beim SV Westring Gotha anzutreten, verlor mit 5:11 (2:7) und schied aus dem Pokal aus. Die Tore erzielten Tyler (4) und Ian (1).

 

Hallenturniere

Erstmals in dieser Saison legte der TFV fest, dass die offiziellen Hallenmeisterschaften im Futsal ausgetragen werden. Die Entscheidung über die Spielart bei den Einladungsturnieren wurde den gastgebenden Vereinen überlassen.

Die Germania konnte sich am 10.01. nicht für die Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft qualifizieren (siehe unten).

Unsere Jungen nahmen an folgenden Turnieren teil:

 

Sp. S U N Tore Platzierung
09.01 Plaue 6 6 21:1 1. Platz
10.01 Zella-Mehlis 6 3 3 7:6 3. Platz
16.01 Zella-Mehlis 6 6 22:2 1. Platz
17.01 Gräfenroda 6 4 2 15:2 1. Platz
07.02 Waltershausen 6 4 2 18:3 5. Platz
13.02 Schweina 6 5 1 11:1 1. Platz

 

 

In den 35 Spielen der 6 Turniere gab es 27 Siege, 3 Remis und 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 94:15.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

6 Turnierteilnahmen              Marcus Borchert, Hannes Buse, Tyler Franke,

                                               Eric Kunth, Maximilian Zachert

5 Turnierteilnahmen              Wendelin Fischer

4 Turnierteilnahmen              Lucas Fischer

3 Turnierteilnahmen              Sascha Benz, Jasper Hunger

2 Turnierteilnahmen              Haakon Frank, Ian Prociw

 

Die 94 Turniertreffer erzielten: Tyler Franke  39, Maximilian Zachert  21, Lucas Fischer  6, Ian Prociw  6,

Wendelin Fischer  5, Jasper Hunger  5, Marcus Borchert  4, Hannes Buse  4, Sascha Benz  2,

2 Eigentore.


Kommentare deaktiviert für D1-Junioren: Saisonbilan 2015/16
Kategorien: Allgemein, D-Junioren