Trauer um Bernd Kahl

Am 13. Oktober dieses Jahres verstarb im Alter von 74 Jahren nach längerem Leiden mit Bernd Kahl eine Persönlichkeit, die sich in Ilmenau große Anerkennung im beruflichen und öffentlichen Leben erwarb. Neben seiner Tätigkeit als Betriebsleiter und Ge­schäftsführer einer Firma lagen seine Verdienste im sportlichen Bereich. Sein Be­kanntheitsgrad im Fußball ging weit über Ilmenau hinaus. In den Ilmenauer Nachwuchsmannschaften sein Handwerk erlernt, wurde er zur Stütze der ers­ten Mannschaft der BSG Empor und Chemie Glas Ilmenau. Er wurde  zu Aus­wahlaufgaben im Bezirk Suhl berufen und war später über Jahre hinweg in der Alten Herren-Mannschaft der BSG Chemie IW und des SV Germania Ilmenau aktiv. Aufgrund seines offenen Wesens war er bei seinen Sportfreunden be­liebt. Der Abschied von Bernd fällt allen schwer. Er wird von ihnen nicht ver­gessen werden. Wir trauern um ihn.

Der Vorstand des SV Germania Ilmenau

 

Keine Kommentare
Kategorien: Archiv

0 Kommentare