Was sich am Mittwoch im Pokalspiel schon abzeichnete, setzte sich im Punktspiel gegen Kaulsdorf fort. Die Mannschaft findet einfach nicht zum Spiel und versucht nur über Einzelaktionen zum Tor zu kommen, was diesmal gegen einen stärkeren Gegner nicht gelang. In diesem Spiel hatten wir eigentlich drei Gegner , die Kaulsdorfer Mannschaft, die Spielfläche, die diese Bezeichnung nicht verdiente und einen inkompetenten Schiedsrichter, der aber beide Mannschaften gleichermassen benachteiligte. Der Umstand, das auf dem Platz kein Fußball spielen möglich war und der indiskutable Schiedsrichter führten dazu, das unsere Spieler sich mehr mit diesen beiden Dingen beschäftigten als mit Fußball spielen. Nur so ist es zu erklären, das jeder mit dem Kopf durch die Wand wollte, einige auch verbal auffielen und nicht ein vernünftiger Spielzug zu verzeichnen war. Wie schon so oft, wurden die ersten 10 Minuten verschlafen, so das der Gegner schon in der 8 Minute mit 2:0 in Führung lag. Was folgte, war fast nur noch ein Spiel auf ein Tor, bei dem auch einige 100 prozentige Chancen heraussprangen. Aber die Chancenverwertung war wie das gesamte Spiel, grottenschlecht. 2 mal war Tylor allein durch, 2 Lattentreffer waren zu verzeichnen und einige Schüsse lagen knapp neben dem Tor. Dabei verteidigten sich die Kaulsdorfer nicht schlecht, setzten immer wieder Nadelstiche mit Kontern. Einer feinen Einzelleitung war es zu verdanken, das wir durch Ian noch in der ersten Halbzeit auf 1:2 verkürzen konnten. In der zweiten Halbzeit gelang es uns nicht mehr, den nötigen Druck aufzubauen, um die Kaulsdorfer zu Fehlern zu verleiten. Es blieb zwar fast nur ein Spiel auf ein Tor, es gelang aber nicht mehr, grosse Chancen heraus zu spielen. So fiel der Ausgleich 3 Minuten vor Schluß durch Rodeon glücklich, war aber am Ende hoch verdient, da trotzt der spielerischen Mängel die Mannschaft  bis zum Schluß kämpfte. Als Fazit bleibt, das es nur noch besser werden kann.

Wir spielten mit : Dorian, Ian – 1 Tor, Tylor, Wendelin, Jasper, Tim, Pawel, Nick, Justin, Rodeon – 1 Tor

 

DS

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare