Nachdem das Pokalspiel mehrmals vom TSV Bad Blankenburg abgesagt wurde, hat es nun endlich mit dem Achtelfinale geklappt. Das 9 : 1  ist zwar eindeutig, sagt aber nicht viel über das Spiel aus. Rein spielerisch lief heute nichts zusammen. Die Tore waren zum größten Teil Ergebnis der indviduellen Stärke unserer Spieler und resultierten zumeist aus Einzelaktionen. In der ersten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen unseren Ruf als Favorit gerecht werden und belagerten das Tor des Gegners permanent, die Chancenverwertung war aber katastrophal, so das es nur zu vier Toren reichte.  Nach Chancen hätten es 7 oder 8 Tore sein müssen. In der zweiten Halbzeit war von dem wenig überzeugendem Spiel der ersten überhaupt nichts mehr zu sehen. Der Gegner gewann die Oberhand und das Spiel lief meist in unserer Hälfte. Wir versuchten nur noch mit Einzelaktionen nach vorne zu kommen, die aber meist abgefangen wurden. Das dennoch noch  5 Tore fielen, war unserer Konterstärke zu verdanken. Trotz des klaren Sieges ist in den nächsten Spielen unbedingt eine spielerische Steigerung nötig, um weiter erfolgreich zu sein.

Wir spielten mit : Dorian, Wendelin – 2 Tore, Jasper – 1 Tor, Tylor – 2 Tore, Ian – 1 Tor, Nick – 1 Tor, Justin – 2 Tore, Tim, Rodeon, Elias, Pawel

DS

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare