Endlich wieder ein Dreier für unsere D1 

SC 03 Weimar  –  SV Germania Ilmenau   3:9   (2:6) 

An das letzte Erfolgserlebnis unserer D1 in einem Pflichtspiel können sich nur noch Insider erinnern. Es liegt fast auf den Tag genau 5 Monate zurück. Da kam das erste Spiel der Rückrunde beim Tabellenletzten, dem SC 03 Weimar, gerade zum richtigen Zeitpunkt, um das Unternehmen Klassenerhalt zu starten.

Man merkte unseren Jungen deutlich an, dass sie die Bedeutung dieser Begegnung begriffen hatten. Sie belagerten das Tor der Gastgeber in den ersten Minuten mit einem wahren Powerplay. Das erste Tor aber schossen, wie  so oft in den letzten Monaten, die Gegner. Mit einem einfachen Steilpass wurde unsere Abwehr ausgehebelt, und es stand 1:0. Anders als in der letzten Zeit ließ sich die Germania aber nicht von ihrer Linie abbringen. Und anders als in der letzten Zeit münzte sie ihre zahlreichen Chancen auch in Tore um. Erfreulich auch das Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile. Beide Trainer der Germania lobten die Spielweise und den kämpferischen Einsatz des gesamten Teams und bemängelten lediglich die fehlende Konsequenz in der Abwehrarbeit, die dem Gegner immer wieder einfache Gegentore ermöglicht.

Unsere D1 hat ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt gewonnen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Schon am nächsten Wochenende ist weiterer Punktzuwachs gefragt.  

Aufstellung Germania (in Klammern Anzahl der geschossenen Tore)

Eric Kunth, Jonathan Bauer (2), Leonie Evers (1), Sascha Benz, Lucas Fischer, Maximilian Zachert (1), Paul Zwinkmann (4), Hannes Buse; Marcus Borchert, Leonard Rath (1), Leon Ring

 Torfolge

1:0 Noah Posecker (5.), 1:1 Jonathan (9.), 1:2 Max (11.), 1:3 Jonathan (12.), 1:4 Leonie (19.), 1:5 Paul (23.), 2:5 Pia Große (24.), 2:6 Paul (27.), 3:6 Noah Posecker (35.), 3:7 Leonard (36.), 3:8/3:9 Paul (55./59.)

 

ea

           

Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

0 Kommentare