Am Sonnabend fand in Gräfenroda die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft statt. Für diese hatten sich Schwarza 2, Großbreitenbach 2, Ilmenau 1, Marlishausen 2 und Martinroda 1 qualifiziert. Schon früh zeichnete sich ab, das es zu einem Zweikampf zwischen unseren Jungs und Martinroda 1 kommen würde. Nach einem sehr nervösen Beginn beim ersten Spiel gegen Großbreitenbach 2 steigerte sich unsere Mannschaft im Verlaufe des Turniers, so das wir die Zwischenrunde als Erster beenden konnten. Während die ersten 3 Begegnungen letztendlich souverän gewonnen werden konnten, zeigte das letzte Spiel gegen Martinroda, was uns in der Endrunde erwarten wird. Gegen eine spielerisch etwas stärkere Mannschaft boten unsere Jungs Ihr bestes Spiel des Turniers. Mit großer Kampfkraft, Leidenschaft und Einsatzwillen hielten sie dagegen, erspielten sich ein spielerisches Gleichgewicht und hatten die besseren Torschancen. Sie gestatteten der Martinrodaer nur eine große Torgelegenheit, während wir etwas Pech beim Abschluß hatten. Das beste Spiel des Turniers endete dann auch mit einem leistungsgerechten 0:0 . Auf Grund der mehr erzielten Tore bendeten wir das Turnier als Erster. Zum Abschluß dieses Jahres wurde bei McDonald bei Speiß und Trank lautstark gefeiert.

Es spielten : Tylor – 6 Tore, Ian – 1 Tor, Jasper- 2 Tore, Wendelin – 1 Tor, Elias, Nick – 2 Tore, Justin – 1 Tor,

Platz Mannschaft Tore Punkte
1 Ilmenau 1     13:  3     10
2 Martinroda 1       7 : 0     10
3 Schwarza 2       2 : 9       4
4 Marlishausen 2       4 : 7       3
5 Großbreitenb.2       1 : 8       1

DS

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare