Nachdem die F – Junioren bereits am Sonnabend souverän den Schritt in die Zwischenrunde schaffte, folgte Ihr die E 1 genauso souverän. Nach anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten, bedingt durch wenig Hallentraining, wurden alle Spiele überzeugend gewonnen. Angeführt von einem überragenden Tylor, der allein 11 der 15 Tore schoss, wurde Gräfenroda im ersten Spiel 5:1 besiegt. Nach einem sicheren 2:0 gegen Tonndorf wurde Marlishausen mit 7:0 überrollt. Nur das letzte Spiel gegen Martinroda 2 , das 1:0 gewonnen wurde, zeigte, das doch noch einiges getan werden muß, um auch stärkere Gegner sicher zu beherrschen. Aber der gezeigte Kampfgeist und die individuelle Klasse aller Spieler lassen uns zuversichtlich in die Zukunft schauen. Bis zur Zwischenrunde am 20.12.14 ist noch Zeit, das spielerische Niveau und das Zusammenspiel miteinander zu verbessern. Gut zu sehen war auch der Zusammenhalt in der Mannschaft, da die Wechselspieler und die, die nicht zum Einsatz kamen, Ihre Mannschaft so laustark anfeuerten, das die Halle bebte.

Wir spielten mit : Tylor – 11 Tore, Wendelin – 1 Tor, Jasper, Dorian, Elias – 1 Tor, Nick – 2 Tore , Justin, Pawel

Abschlußtabelle

 

Platz Mannschaft Tore Punkte
1 Ilmenau 1 15 : 1 12
2 Martinroda 2 7 : 2 9
3 Tonndorf 9 : 6 6
4 Gräfenroda 9 : 12 3
5 Marlishausen 2 : 21 0

 

DS

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare