F-Junioren Kreisliga Staffel 3: SG SV Fortuna Griesheim gegen SV Germania Ilmenau: 0:8

Finn (grüne Spielkleidung) im Zweikampf

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Martinroda im Heimspiel, reiste Germania diesmal nach Griesheim zum Tabellenvierten.
Die Umstellung auf Naturrasen war den Ilmenauern im Spielfluss anzumerken, wobei dies aber keinen merklichen Einfluss auf den Spielablauf nehmen sollte. Der Gast bestimmte gegen sehr laufstarke, eifrige Griesheimer die Partie eindeutig, der jeweils Ballführende sah sich aber oft sehr schnell von 2 bis 3 Gastgebern umringt und deshalb kamen schließlich auch die Griesheimer immer wieder im Zweikampf erfolgreich in Ballbesitz. In Strafraumnähe der Ilmenauer war dann aber letztlich Endstation und Janis hatte insgesamt einen geruhsamen Sonntagvormittag. Der hohe Sieg der Gäste geht durch die Spieldominanz jedoch vollauf in Ordnung, wobei dies eher als Arbeitssieg, ohne den ganz großen spielerischen Glanz, zu werten sein dürfte. Sein bisher bestes Spiel machte Finn in der Sturmspitze. Auch Lucas II, der für den fehlenden Willi in das Team kam, machte seine Sache ordentlich. Lukas war für Willi ein sehr guter Abwehrorganisator, der sich auch erfolgreich am Spiel nach vorne beteiligte (Tor).
Torfolge:
0:1 Flanke Dustin, Eigentor per Kopf durch Griesheim
0:2 Lukas mit Fernschuss aus 14 Metern
0:3 Felix trifft unhaltbar aus 10 Metern
0:4 Nach Flanke von Dustin durch einen Schuss von Moritz aus 8 Metern
0:5 Nach Flanke von Felix legt Finn auf Dustin ab, der aus Nahdistanz einschießt
0:6 Dustin erläuft einen Abwurf des Griesheier Torwarts und vollendet aus spitzem Winkel aus 5 Metern
0:7 Nach Flanke von Felix schiesst Moritz ein
0:8 Wieder fängt Dustin einen Abstoß ab und vollendet

Germania Ilmenau: Janis, Michel, Lukas I, Tristan, Lukas II, Moritz, Dustin, Felix, Finn

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, F-Junioren, Junioren