Verbandsliga D-Junioren

 SG SV Germania Ilmenau – 1.Suhler SV 06  1:4 (1:1)

 Die gleiche Begegnung gab es bereits vor 9 Wochen in der 1.Hauptrunde des Landespokals. Damals ging unsere D1 nach tollem Fight mit 3:2 als Sieger vom Platz. Die Gäste aus Suhl wollten die für sie etwas unglückliche Niederlage natürlich vergessen machen. Aber auch die Gastgeber hatten sich nach den zweistelligen Niederlagen der letzten Wochen einiges vorgenommen.

Bereits in der 6.Minute gelangte der Ball nach einem Einwurf zu Lucas, der passte zu Max, und der traf den Innenpfosten, von wo das Leder zum 1:0 ins Netz sprang. In der Folgezeit gab es noch einige Chancen für die Germania, die aber alle überhastet oder eigensinnig vergeben wurden.

Die Gäste aus Suhl fanden mit zunehmender Spielzeit immer besser zu ihrem Spiel. Aus ihrer Abwehr ragte besonders der spiel- und schlagsichere Logan Klingelstein heraus, und im Sturm war der Aktionsradius des dreifachen Torschützen Chris Fritz kaum einzuengen. Er stellte mit seinem Drang zum Tor und seinen Pässen unsere Abwehr wieder und wieder vor unlösbare Probleme.  

Am Ende gewann die Mannschaft, die miteinander spielte. Es verlor das Team, das sich zunehmend in Einzelaktionen verzettelte und durch zahllose Fehlabspiele den Gegner praktisch zum Toreschießen einlud.

Ilmenau spielte mit

Eric Kunth, Jonathan Bauer, Leonie Evers, Sascha Benz, Lucas Fischer, Eric Adam, Maximilian Zachert, Hannes Buse, Marcus Borchert, Leonhardt Rath, Leon Ring

Torfolge

1:0 Max (6.), 1:1/1:2 Chris Fritz (20./35.), 1:3 Logan Klingelstein (41.), 1:4 Chris Fritz (59.)

 ea

Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

0 Kommentare