Stadtilm erzielt den Führungstreffer

Im ersten Punktspiel auf der neuen Kunstrasenfläche im Hammergrund kam die SG gut ins Spiel, versäumte aber leider die sich bietenden Chancen zu nutzen. Dies sollte sich im Verlaufe der 1. Halbzeit rächen, denn Stadtilm erwies sich bei den Kontern als sehr treffsicher und zog bis zum Pausenpfiff auf 0:3 davon. Es war auf dieser Basis zu erwarten, das die Gäste einen, eigentlich nach der Tabellensituation nicht zu erwartenden, ungefährdeten Sieg einfahren könnten. Mit dem schnellen Tor durch einen Flachschuss von Elias aus 10 Metern zu Beginn der 2. Spielhälfte war sofort erkennbar, das in diesem Spiel für die Gastgeber doch noch etwas geht. Im eigenen Strafraum lies die SG nun nichts mehr anbrennen. Benjamin verkürzte Mitte der 2. Halbzeit auf 2:3 und kurz vor Ultimo stellte Max den viel umjubelten Ausgleich her, der im Endspurt damit noch einen kaum mehr für möglich gehaltenen Punkt sicherte.

 

SG Unterpörlitz-Ilmenau II:  Eik, Luca, Anna-Sophia, Darian, Rodion, Benjamin (Benny), Elias, Daniel; Ole, Max

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren, Junioren

0 Kommentare