Felix im Zweikampf


Die neu formierte F Juniorenmannschaft der SG Ilmenau-Unterpörlitz startete mit 3 Punkten mehr als gut in die neue Saison.
Vom Saisonstart 2013/2014 waren nur noch 3 Spieler in der Startelf der SG, gegen erwartet starke Haarhäuser Gäste, die an die Form des letzten Jahres, obwohl auch personell verändert antretend, durchaus lückenlos anknüpfen konnten. Die inzwischen integrierten ehemaligen G Junioren brachten sich schon ordentlich in den Kader der Saison 2014/2015 ein. Da Dustin dem Gastgeber nicht zur Verfügung stand und auch nur ein Wechselspieler aufgeboten wurde, waren alle im Team der SG konditionell sehr stark gefordert.
Mit einer spielerisch und kämpferisch in dieser Startphase der Saison schon beachtlichen, mannschaftlich geschlossenen Leistung, entwickelte der Gastgeber von Beginn an auf dem Rasen in Manebach viel Druck auf das Gästetor. Die körperlich sehr weit entwickelten Haarhäuser wurden mit schnellen Angriffen der SG konfrontiert und mußten in der Abwehr oft Schwerstarbeit verrichten. Als an diesem Tage sehr treffsicher mit seinen Schüssen, vor allem aus der 2. Reihe, erwies sich Mannschaftskapitän Moritz, der insgesamt 4 Treffer zum, am Ende vom Ergebnis her, sicheren Gastgebersieg beisteuern konnte. Von Ihm kam auch die Linksflanke, die Felix aus 6 Metern am herauslaufenden Torwart vorbei, zum 5. Treffer nutzen konnte. Die Abwehr der SG lies nur sehr wenige Gästechancen zu, so dass sich Janis vor allem bei einem Schuss, der in Richtung rechter Dreiangel abgegeben wurde, auszeichnen konnte, als er diesen noch reaktionsschnell über die Querlatte lenkte.

 

SG Ilmenau-Unterpörlitz: Janis, Lukas, Willy, Michel, Moritz, Tristan, Anton, Felix; Noah

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, F-Junioren

0 Kommentare