Verbandsliga D-Junioren Staffel 2 

SV Germania Ilmenau – SC 03 Weimar 3:0 (1:0)

 Nach dem sehr ordentlichen Pokalauftritt unserer D1 gegen Suhl (3:2) am Mittwoch stand nun auch das erste Punktspiel vor den Germania-Kickern. Zu Gast war die Mannschaft des SC 03 Weimar.

Die Germania war von Beginn an bemüht, das Spiel in den Griff zu bekommen und gegnerische Chancen gar nicht erst entstehen zu lassen. Das gelang in den meisten Fällen recht gut. Allerdings standen wir häufig nicht dicht genug bei den Gegenspielern, und so mussten wir unnötige Ballverluste in Kauf nehmen und die verlorenen Bälle mit viel Kraftaufwand zurückerobern. Ein weiteres Manko in unserem Spiel war die mangelnde Chancenverwertung. Unsere Spieler standen mehrmals vor dem Weimarer Tor und brachten das Leder einfach nicht am immer wieder gut reagierenden gegnerischen Torwart vorbei. Erst in der 23.Minute war es dann endlich so weit. Leonie drang von links in den Strafraum ein und erzielte das inzwischen hoch verdiente 1:0. So ging es in die Halbzeitpause.

In den zweiten 30 Minuten änderte sich nicht viel. Die Germania drängte auf die Entscheidung. Weimar scheiterte an unserer gut arbeitenden Abwehr und an unserem wieder gut aufgelegten Torwart. Nach 12 Minuten dann doch der Ausbau der Führung. Jonathan prüfte den Torwart mit einem Fernschuss, den dieser nur abklatschen konnte und Max vollendete eiskalt. Die endgültige Entscheidung fiel dann 9 Minuten vor dem Abpfiff. Max spekulierte auf einen Fehler des Torwarts beim Abstoß, umspielte 2 Gegenspieler , und es stand 3:0.

Beide Germania-Trainer waren mit dem Saisonstart zufrieden, lobten die Einsatzbereitschaft ihrer Truppe, sahen allerding auch noch viel Luft nach oben. 

Aufstellung Germania:

Eric Kunth, Marcus Borchert, Hannes Buse, Jonathan Bauer, Leonie Evers, Sascha Benz; Lucas Fischer, Eric Adam, Maximilian Zachert, Haakon Frank, Leon Ring 

Torfolge:

  1:0 Leonie (23.), 2:0/3:0 Max (42./51.)

 

EA

Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

0 Kommentare