Am 13.07. ab 10 Uhr wurden auf dem Kunstrasenplatz im Hammergrund Freunschaftsspiele der G und der F Junioren der SG Ilmenau gegen Mannschaften der SG Kesselsdorf ausgetragen, die an diesem Wochenende ein Kurztrainingslager in Ilmenau absolvierten.
Vereinbart war zwischen den Trainern der Einsatz der jeweils jüngsten Kinder der Altergruppen G und F, um schon erste Spielerfahrung für die neue Saison auf beiden Seiten zu sammeln. Leider kam es doch etwas anders, als angedacht war, denn die Gäste aus Kesseldorf, einem Ortsteil von Wilsdruff in Sachsen, hatten in der Realität überwiegend ältere Spieler in den beiden Atersgruppen aufgeboten, bei dem F- Team sogar 3 Spieler des Jahrganges 2005. Um, unter diesem Umstand wenigstenes einigermaßen den Gästen Paroli bieten zu können, wechselten die Ilmenauer G Junioren in Abstimmung mit dem Gästetrainer, abwechselnd immer einen oder 2 Spieler ein, die in der neuen Saison in der F Juniorenmannschaft spielen werden.
Dennoch war die spielerische und läuferische Überlegenheit des eingespielten Teams der Gäste im Spiel der G Junioren gegen Ilmenaus Jüngste, die erst seit wenigen Wochen im Training sind, unübersehbar. Im Endeffekt stand ein klares 6:0 für die Gäste zu Buche. Es liegt also noch viel Arbeit vor den beiden Übungsleitern der SG Ilmenau, Heiko Kambach und Jens Feuerstein, um wieder an alte Erfolge bei den G Junioren anknüpfen zu können.
Schon erfreulich weit im Spielverständnis präsentierten sich anschließend die Jungens der neuen F Junioren der SG, die von Beginn an, unterstützt vom zukünftigen E-Junior Elias Lutherdt viel Druck auf die Abwehrreihe der SG Kesselsdorf aufbauen konnten. Im, über 3 Drittel aufgeteilten Spiel, ging Ilmenau schnell 2:0 in Führung und gestaltete die Begegnung über einen 5:2 Zwischenstand schließlich mit einem 8:2 Endergebnis sehr erfolgreich. Das Ergebnis ging auch in dieser Höhe durchaus in Ordnung. Diese guten Ansätze gilt es im Trainingslager Anfang August auszubauen, um im August erfolgreich in die neue Saison zu starten.

Am letzten Trainingstag vor den Sommerferien, am 16.07., überreichten die aus der G Juniorenmannschaft ausscheidenden, zukünftigen F Junioren als kleines Dankeschön für die gute Ausbildung durch ihre Trainer Kambach und Feuerstein, je ein T-Shirt mit Mannschaftsbild des Teams der Saison 2013/2014. Nicole Höhne untermauerte dieses Dankeschön im Namen aller Eltern mit einer kurzen, an die beiden Übungsleiter gerichteten Ansprache. Die Trainer bedankten sich, als Überraschung, mit mitgebrachtem Obst und Pfannkuchen bei den Kindern für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr und verabschiedeten die Jungens und Mädels in die nun beginnenden Sommerferien. Bei einem Spiel der Kinder gegen die Eltern waren anschließend beide Seiten äußerts eifrig und ehrgeizig bei der Sache. Nach kurzer Sommerpause gilt es dann für beide Altersgruppen, den Saisonstart möglichst optimal zu gestalten, damit auch weiterhin die Basis für ältere Jahrgänge der SG geschaffen wird.Evtl. zeitigt dann ja auch der Erfolg unserer Nationalmannschaft bei der WM noch erste Erfolge bei der Gewinnung neuer Mitstreiter in beiden Alterbereichen.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, F-Junioren, G-Junioren

0 Kommentare