Felix Höhne wurde, als einer der auffälligsten Akteure des Turnieres für seine spielerischen und kämpferischen Leistungen, sowie die beachtlichen 15 erzielten Turniertreffer (Gleich  3 Spieler im Turnier erreichten diese Torquote) in das All- Star-Team des Turnieres berufen. Er nahm schließlich auch den Pokal für den hervorragenden 3. Turnierplatz der Mannschaft entgegen.
Ein bemerkenswertes Turnier spielte auch der erst seit einigen Wochen ins Team integrierte Tristan, der sicher eine gute Entwicklung nehmen wird.
Alle Turnierspieler wurden mit einer Medaille geehrt.
Der 3. Platz in diesem qualitativ sehr gut besetzten Turnier ist sicher nicht nur für die beiden Übungsleiter eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges im Trainingsablauf und die aufgebrachte Geduld in der nicht immer einfachen Arbeit mit den Jüngsten der SG in der Saison 2013/2014.
Im nächsten Jahr wird sich das Gesicht der Ilmenauer Bambinis nun allerdings stark verändern, denn die Spieler des Jahrganges 2007 zu denen auch Felix gehört, die in diesem Jahr noch unangefochten als Leistungsträger der Ilmenauer G-Junioren fungierten, rücken in die F-Juniorenelf der SG auf. Erfreulich ist jedoch der, in den letzten Wochen verstärkt spürbare Zulauf an interessierten Jungens der Jahrgänge 2008 und Jünger.(Trainingsbeteiligung 22 Spieler). Aus diesem Bestand junger Spieler gilt es nun für die Übungsleiter Kambach und Feuerstein ein neues und möglichst spielstarkes Bambini-Team zu formen, das auch 2015 die SG erfolgreich bei den dann anstehenden Turnieren vertreten kann.
Für die SG kamen im Turnier zum Einsatz:
Noah, Jannis (3 Tore), Michel, Hannes, Nils, Joseph, Anton (3 Tore), Felix (15 Tore), Tristan (1 Tor)

Seiten: 1 2 3

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, G-Junioren

0 Kommentare