Frauen Verbandsliga

SG Ilmenau/Arnstadt – TSV 1869 Sundhausen 2:1 (0:1)

Im vorletzten Spiel der Saison wusste die SG das man den Letzten Tabellenplatz nur mit einem Sieg verlassen kann. Die Mannschaft war gut eingestellt und wollte die kleinen Schritte nach vorne weiter Ausbauen.

Doch schon in der ersten Minute rollte der Ball nach einer Hereingabe von rechts an allen Spielerinnen vorbei in das Tor der SG 0:1.

Die Mannschaft lies sich aber nicht unter kriegen und begann die Vorgaben des Trainers besser umzusetzen und Machte in Arnstadt im Jahnstadion das Spiel. Mehrfach musste sich die Torfrau von Sundhausen auszeichnen oder die Chancen wurden von der SG nicht konsequent genutzt.

Nach wieder anpfiff gelang es der SG den Druck weiter zu erhöhen und nach einer Ecke war es Constance Graf im Nachsetzen die den Ausgleich für die SG erzielte 1:1.

Über die an diesem Wochenende stark agierende rechte Seite wurden immer wieder schöne Kombinationen vorgetragen. Nach zuspiel von Franzi Gerlach drang Katja Fiebig in den Strafraum ein und konnte selbst abschließen, legte den Ball aber noch einmal quer ab auf Constance Graf, die den Ball zum Siegtreffer 2:1 versenkte.

Insgesamt zeigte die gesamte Mannschaft ein geschlossenes Auftreten und auch die Angriffsversuche in den Schlussminuten wurde stand gehalten. Die SG muss solche Leistungen öfter in der Saison abrufen und Konzentriert den Fussball spielen den sie kann, dann wäre mit Sicherheit am Ende der Saison ein besseres abschneiden möglich.

Für die kommende Woche und das letzte Spiel gegen Weimar gilt es an die Leistung anzuknüpfen. Allen muss auch klar sein, dass es ein Schippe mehr braucht um gegen Weimar einen Punkt mitzunehmen.

SG Ilmenau/Arnstadt
Schmidt, Andreß, Miehlisch, Graf, Mitzschke (26.Min Hofmann), Brueckner (64.Min Fiebig), Fröhlich (64.Min De-La-Flor-Ortuno), Fliedner, Münchberg, Osburg, Gerlach

TSV 1869 Sundhausen
Curth, Klein, Kautz, Keller, Reschke, Frohl, Klein, Schwarz, Kaestner, Hartmann, Karos,
Wechslerinnen: Drehmann, Baumbach, Drehmann

Tore

0:1 – 1. Keller, Theressa
1:1 – 53. Graf, Constance
2:1 – 73. Graf, Constance

Um die Mannschaft vor unnützen Diskussionen zu schützen haben wir die Berichte für die letzten 3 Niederlagen entfallen lassen. Die Mannschaft sollte sich auf die Spiele und die Trainingsarbeit konzentrieren. Hier ein Kurzer Rückblick:

SG Ilmenau/Arnstadt – FSV 1986 Bad Langensalza 2 : 3
(Gegen nur 11 Damen von Bad Langensalza mit Einsatz einer Spielertrainerin gelang es der SG nicht die 3 Punkte in Ilmenau zu behalten – Der Kampf wurde nicht angenommen und so blieben keine Punkte in Ilmenau)

FC Union Mühlhausen – SG Ilmenau/Arnstadt 5 : 0
(Desolate Vorstellung in Mühlhausen auf allen Positionen Zusammenspiel, Einsatz und Kampfgeist blieben in Mühlhausen in der Kabine und verpassten der SG eine bitter Niederlage)

SG Ilmenau/Arnstadt – SV Schott Jena 0 : 1
(Der Einsatz und Wille gegen Schott Jena stimmte. Die Mannschaft war auf Linie und konnte in Arnstadt besser kombinieren und Fussball spielen. Die Abschlussschwäche wurde der SG zum Verhängnis. Insgesamt blieb es aber von beiden Mannschaften an diesem Wochenende kein ansehnlicher Fussball)

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare