In der Sportlerklause im Hammergrund trafen sich die Mitglieder des SV Germania Ilmenau, um turnusmäßig ihren neuen Vorstand zu wählen. Zu Beginn gedachten sie in einer Schwei­geminute ihres verstorbenen Sportfreundes Thomas Laube. Den Rechenschaftsbericht über die verflossene Wahlperiode erstattete Vereinsvorsitzender Lutz Kobe. Mit 360 Mitgliedern, darunter 149 Jugendlichen ist der SV Germania einer der Mitgliederstärksten im Ilm-Kreis. Er verfügt über die Abteilungen Fußball und Tischtennis und wird unterstützt durch die Sponso­ren Immobilien Marek Schramm und Stadtwerke Ilmenau, sowie weitere kleine Unternehmen. Gegenwärtig ist die Fußballabteilung im Männer- und Frauenbereich, sowie der D-Junioren auf Landesebene und im Nachwuchs­be­reich weiterhin bis auf die B-Junioren in allen Altersklassen im Fußballkreis Mittelthüringen präsent. Die Abteilung Tischtennis mit 20 Mitgliedern spielt in einer Spielgemeinschaft mit Stützerbach auf Land- und Kreisebene. Kobe nannte als vorrangige Aufgaben den Erhalt der Landesklasse durch die 1. Mannschaft, den Aufbau einer zweiten Mannschaft, die Stärkung des Nachwuchsbereiches durch die Bildung einer Spielgemeinschaft mit Geratal, die Gewin­nung weiterer Schiedsrichter sowie Übungsleiter für den Nachwuchs und deren Ausbildung. Als weitere Ziele wurden genannt: Die komplette Fertigstellung des Hammergrundstadions einschließlich der Erneuerung des Belags auf dem Kunstrasenplatz im Jahre 2015 und dessen feierliche Begehung und die Fortführung der Tradition eines Sportlerballes.

Der Vorstand zeichnete anschließend Nachwuchsübungsleiter Volker Ebert mit dem Ehren­teller des Kreissportbundes aus und ernannte Manfred Licht und John Schmidt zu Ehrenmit­gliedern des Vereins.

Der Vorstand wurde entlastet.

Gedankt wurde den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Horst Brückner, Gerd-Michael Seeber, Reiner Leidigkeit, Frank Weißenborn und Fritz Frank für ihre Tätigkeit.

Der neue Vorstand wurde in folgender Zusammensetzung gewählt:

Lutz Kobe (Vorsitzender, Frank Lessau (Stellvertreter, sportlicher Leiter, Sponsoring),

Detelf Schwabe (Nachwuchsleiter, Ordnung und Sicherheit),  Uwe Heinze (Schatzmeister),

Manfred Möller (Abteilungsleiter Tischtennis).

 

13.5.2014 John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Archiv

0 Kommentare