Interessengemeinschaft der Alten Herren – 1. Spieltag

SV Germania Ilmenau – SV Rot-Weiß Teichröda 0:1 (0:0)

Der Neuling in der Interessengemeinschaft der Alten Herren aus dem Kreis Saalfeld/Rudol­stadt stellte sich auf dem Manbacher Sportplatz in guter Verfassung vor und hatte überwie­gend Feldvorteile. Germania hatte zahlenmäßig eine komplette Mannschaft zur Stelle, die aber nicht zu ihrem gewohnten Zusammenspiel fand und nur wenig Angriffsdruck auf das Gästetor ausübte. Die Chancenvorteile lagen eindeutig bei den Teichrödaer. Dass die Gastge­ber nicht höher verloren, war ihrem Torwart Thomas Lange geschuldet, der einige Male glänzend reagierte. Er konnte sich schon in der Anfangsphase bewähren, als er einen von Sandro Wolf verdeckt abgeschossenen Ball abwehrte. Ein erstes Achtungszeichen für die Ilmenauer setzte Björn Rohkohl mit einem Flachschuss, der Gästekeeper Markus Winkler forderte. Auf sich aufmerksam machten Ronald Renk und Sven Schumann, die mehrfach vor Lange auftauchten, aber ihre Chancen vergaben. Detlef Voigt und Olaf Krug, die im Ilme­nauer Abwehrzentrum standen, hatten mit beiden ihre Mühe. Den Sololauf von Reng konn­ten sie nicht verhindern. Er scheiterte an Lange. Beim zweiten Mal setzte Reng den Ball neben das Tor.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit gingen die Gäste in Führung. Der Distanzschuss von Matthias Kämmer setzte vor Lange noch auf uns sprang in die linke Ecke zum 0:1. Den 25Meter-Knaller von Wolf lenkte der Ilmenauer Torwart reaktionsschnell über die Querlatte.

Auf der Gegenseite schoss Maik Polowy den Ball knapp über das Tor.

In der Schlussphase schluderten die Gäste mit ihren Möglichkeiten. Als der Ball im Germania-Tor lag, stand Wolf vordem im Abseits.

Nach mehrfachen Spieleraustauschen bei den Gastgebern in der Halbzeitpause verflachte deren Spiel noch mehr.

Schiedsrichter Detlef Schwabe leitete das Spiel gut, wenn auch die Gäste einige Entscheidun­gen anders sahen.

Germania:      Lange, Voigt, Krug,  H. Lessau, Heyn, Schneider, Polowy, Rohkohl, Winkelmann, Heubach, Filax, Heinrich – Kobe, Schelhorn, Hofmann, F. Lessau.

Rot-Weiß:       Winkler, Gieseler, Fischer, Hauspurg, Schindler, Wolf, M. Kämmer, Rothe, Schumann, Dorstewick, Reng – Schmidt, Pfenzig, B. Kämmer.

Schieri:            Detlef Schwabe, Ilmenau

Zuschauer:      20

Tor:                 0:1 Matthias Kämmer (41.)

 

John Schmidt

 

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

0 Kommentare