In der 2. Halbzeit den Sack zugebunden

SV Germania Ilmenau – FSV GW Blankenhain 3:0 

Nach dem enttäuschenden Auswärtsremis unserer E1 vom vergangenen Wochenemde stand am 22.03. mit der Partie gegen Blankenhain auch das erste Heimspiel der Rückrunde auf dem Programm.

In der Hinrunde hatte es eine 2:4 Niederlage gegeben. Es war also gleich zweifache Wiedergutmachung angesagt. Und den Willen dazu merkte man unseren Jungen an. Der Einsatz stimmte; und die Mehrzahl der Zweikämpfe wurde  gewonnen. Zwar war die Verunsicherung noch deutlich zu spüren, aber mit zunehmender Spielzeit bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff, und auch die Zuspiele klappten immer besser. Trotzdem stand es zur Pause noch 0:0. In der 2.Halbzeit dann das gleiche Bild. Wir berannten das gegnerische Tor, scheiterten aber immer wieder am Torwart. In der 37.Minute war es aber dann doch so weit. Lucas setzte sich auf dem rechten Flügel durch, passte nach innen, und Leandro brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten. Schon 3 Minuten später war das 2:0 fällig. Wieder war es Lucas, der sich durchsetzte und traf. Als der Blankenhainer Torwart einen Schuss von Max nur prallen lassen konnte, war es erneut Lucas. der sich den eigentlich schon verlorenen Ball erkämpfte und den Endstand erzielte.  

 

Germania spielte mit

 Eric Kunth, Marcus Borchert, Maximilian Zachert, Hannes Buse, Ian Prociw, Haakon Frank, Lucas Fischer, Leandro Scholz, Neo Witzel, Paul Machleidt.

Torfolge

1:0 Leandro 37., 2:0 /3:0 Lucas 40./43..

 

 

EA

Keine Kommentare
Kategorien: E-Junioren

0 Kommentare