Ergebnisse der TT-Rückrundenspiele in der 1.;2.und 3.Kreisliga der SG Stützerbach/Ilmenau

1.Kreisliga
Am 10.01.2014 fand das obligatorische erste Spiel der beiden Mannschaften des gleichen Vereins Stützerbach/Ilmenau 2 gegen Stützerbach/Ilmenau3 statt.
Ilmenau 3 musste ersatzgeschwächt, Krankheit von W.Hintsche und D.Schmidt mit 2 Ersatzspielern antreten. Dadurch bestand keine Chance gegen unsere stärkere 2. Mannschaft ein Spiel zu gewinnen. Das Spiel endete 10:0 für die gastgebende 2. Mannschaft.
Am 17. 01.2014 fand das Spiel Stützerbach 3 gegen die 2. Mannschaft von SV 90 Gräfenroda in der Stützerbacher Turnhalle statt. Auch dieses Spiel musste wieder mit 2 Ersatzspielern aus der 5.Mannschaft durchgeführt werden.
Auch dieses Spiel gegen den Spitzenreiter der 1. Kreisliga ging mit 10 :0 verloren.
2. Kreisliga
Unsere 4. Mannschaft des Vereins hatte am 08.01 2014 in Arnstadt gegen die SG Motor Arnstadt 3 zu spielen.
Das Auswärtsspiel ging 10 :3 verloren. Nur Brömel konnte gegen Völker 3 :2 und gegen Heimann 3 :0 und Sander gegen Völker 3: 1 punkten.
Am 17.01.2014 spielten in der Ilmenauer Ziolkowski-Turnhalle unsere 4. Mannschaft gegen den TTC Großbreitenbach 3 . Das Spiel konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 10 :5 gewonnen werden.
Die Punkte holten im Doppel Krell/Raabe gegen Krummel/Tresselt 3 :0,
und im Einzel
Raabe gegen Tresselt 3:0, gegen Krummel 3 :0 ,gegen Berger 3 :2 und gegen Holland 3 :0
Krell gegen Tresselt 3:0, gegen Berger 3:1, und gegen Krummel 3 :1,und
Brömel gegen Holland 3:0, und gegen Tresselt 3 :1
Mit diesem Sieg konnte schon ein erster Schritt in Richtung Klassenerhalt getan werden. Weiter so, liebe Sportfreunde der 4. Mannschaft.
3. Kreisliga
Am 10.01.2014 hatte die. Mannschaft von Stützerbach/Ilmenau5 gegen die Mannschaft von SG Motor Arnstadt 6 zu spielen. Das Spiel konnte 10 :4 gewonnen werden.
Beide Doppel mit Mündel/ Voigt 3:0 sowie das zweite Doppel mit Roeber/Beyer 3 :1 konnten gewonnen werden.
In den Einzeln konnten
Voigt gegen Hoffmann 3:0,gegen Gretschko 3 :0, gegen Keith 3 :0 ,
Roeber gegen Gretschko 3 :0,gegen Keith 3 :2,gegen Hoffmann 3 :1,
Mündel gegen Keith 3 :1 und
Bayer gegen Hoffmann 3 :0 gewinnen.

Am 16.01.2014 hatten wir gegen TSV 1865 Langewiesen zu spielen.
Das Spiel konnte 10 :0 gewonnen werden.
Beide Doppel konnten mit Voigt/Mündel gegen Bischoff/Eckstein 3:0 und Möller/Roeber gegen Polixa/Höche 3:0 gewonnen werden.
In den Einzelspielen konnten:
Voigt gegen Höche 3:0 und gegen Eckstein 3:0,
Roeber gegen Polixa 3:2und gegen Höche 3:0,
Mündel gegen Bischoff 3:0, und gegen Polixa 3:1,
und Möller gegen Eckstein 3:0 und gegen Bischoff 3:1 gewinnen.

Am 27.01 2014 fand das Spitzenspiel in Stadtilm gegen die 2. Mannschaft von TTV 2 statt. Das Spiel endete nach dramatischem Verlauf 9 :9 unentschieden.
In den Doppeln konnten nur Voigt/Möller gegen Siebarth/Wiegand 3 :0 gewinnen
In den Einzeln konnten
Voigt gegen Bergmann 3:2, gegen Siebarth 3:0 und gegen Wiegand 3:0 gewinnen. Das Spiel Voigt gegen Zettel ging im 5. Satz trotz 9:6 Führung von Voigt durch 2 Fehlangaben von Voigt doch noch verloren.
Roeber konnte nur gegen Wiegand 3 :0 gewinnen,
Möller konnte gegen Wiegand 3:0und gegen Siebarth 3 :1 gewinnen
und unser Jugendspieler Niklas Schultz konnte gegen Siebarth 3 :0 und gegen Bergmann 3 :0 gewinnen. Das war eine hervorragende Leistung von Niklas!, die für weitere Spiele in der Kreisliga hoffen lässt.
Mit diesen Ergebnissen der Rückrunde bisher konnte die Tabellenführung weiterhin gehalten werden.
Die nächsten 2 Spiele gegen Motor Arnstadt und Arnstadt 09 werden die Entscheidung über den Tabellensieg in der 3. Kreisliga bringen.

W.Voigt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Tischtennis, TT-Beiträge

0 Kommentare