stehend v. l.: Eric Adam, Valentin Kunze, Ben Hellmuth, Erik Peterhänsel, Jonas Henneberg, Josh-Hendrik Schneider, Helene Reichel

kniend v. l.: Jonathan Bauer, David Jacobs, Marlon Brömel, Leonie Evers, Marvin Korn

Sportlich wären die D 1 Junioren abgestiegen, sind jedoch auf Grund eines Rückzuges einer Mannschaft aus der Verbandsliga Staffel 2 in dieser verblieben.

Es wurden somit keine großen Erwartungen vor Beginn des neuen Spieljahres gehegt und somit wurde auch als Zielstellung Klassenerhalt ausgegeben.

Zumal auch bis kurz vor Saisonbeginn noch kein Übungsleiter für diese Altersklasse gefunden werden konnte, da der bis dahin amtierende  Übungsleiter Dirk Keller eine neue Herausforderung in Unterpörlitz gefunden hatte.

Für seine langjährige ,sehr gute Tätigkeit möchte an dieser Stelle nochmals gedankt werden.

Letztendlich konnten mit Fritz Frank und Uwe Heinze zwei ehemalige Aktive gefunden werden, die neben dem erfahrenen Betreuer Maik Peterhänsel, das Amt des Übungsleiters übernahmen.

Später konnte auch noch Reinhard Gropp, ehemaliger aktiver aus Unterpörlitz, dazu gewonnen werden.

Mit vereinter Kraft wurde die kurze, aber intensive Vorbereitung angegangen, schon hier zeigte sich das enorme Potential, dass in dieser Mannschaft steckt.

Das einzige Vorbereitungssiel gegen die D-Junioren aus Gehren/Großbreitenbach, immerhin Kreisoberliga, konnte hoch mit 10: 1 gewonnen werden, sodass  man doch einigermaßen optimistisch in das 1.Punktspiel gegen Steinbach-Hallenberg gehen konnte.

Der Start gelang auch mit einem klaren 9:1 Sieg, es folgte gegen einen der Favoriten, dem FC Eisenach, ein 6;3 Erfolg und anschließend folgte ein 5:1 Sieg gegen den FC Weimar und plötzlich war man sogar in der Staffel Tabellenerster.

Durch zwei völlig unnötige Unentschieden, bei drückender Überlegenheit, gegen Oberweimar und Kromsdorf , sowie einer Niederlage gegen den FC Rot-Weiß Erfurt, mußte der Platz an der Sonne mit einem 6.Platz, wo man nach Ende der Halbserie, bei einem ausstehenden Spiel noch steht, getauscht werden.

Bei einem Sieg ist hier der 4.Platz noch möglich.

Mitte der 1.Halbserie kristallisierte sich eine Stammmannschaft heraus, aus der mit besonderen Leistungen noch Ben Hellmuth, Leonie Evers, Eric Adam und Marlon Brömel herausragten.

 

Die Trainingsbeteiligung wird von den Übungsleitern mit sehr gut eingeschätzt, auch das große Engagement der Eltern ist hier ausdrücklich zu würdigen.

Mit einer besseren Ausnutzung der Chancen und noch mehr mannschaftlicher Geschlossenheit sollte sogar am Ende der Serie Platz 4 möglich sein, es wäre eine tolle Platzierung.

 

Mit Ben Hellmuth und Leonie Evers stehen sogar eine der besten Torschützen Thüringens in der Mannschaft, beide spielen auch eine tragende Rolle in der Thüringenauswahl ihrer Altersklasse.

Neben diesen beiden wurden auch noch zusätzlich Josh Schneider, Marlon Brömel, Jonathan Bauer und Eric Adam in das Trainingsleistungszentrum berufen, das gibt Hoffnung auf die 2.Halbserie, welche am 22.03.2014 beginnt.

 

Zur Statistik

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz

 

Jonas Henneberg                       6x                                              

Valentin Kunze                           8x

Jonathan Bauer                          8x  

Marvin Korn                              10x                         1 Tore

Josh-Hendrik Schneider             10x                         1 Tore

Leonie Evers                             10x                        9 Tore

Marlon Brömel                            8x                         8 Tore

Ben Hellmuth                              9x                       12 Tore

Eric Adam                                 10x                        3 Tore

Erik Peterhänsel                        10x

Helene Reichel                            6x                       1 Tore

David Jacobs                               6x 

 

Tabellenstand 1.Halbserie

 

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

1

FC Rot-Weiß Erfurt II

11

10

1

0

84 : 9

75

31

2

FC Eisenach

11

9

0

2

62 : 18

44

27

3

FC Carl Zeiss Jena II

11

8

2

1

40 : 15

25

26

4

TSV Germania Sonneberg-West

10

6

1

3

45 : 21

24

19

5

SG FSV 06 Rauenstein

11

6

0

5

38 : 24

14

18

6

SG SV Germania Ilmenau

10

5

2

3

36 : 24

12

17

7

SG VfL Meiningen 04

10

4

1

5

28 : 34

-6

13

8

SC 1903 Weimar

10

3

1

6

47 : 43

4

10

9

VfB Oberweimar

10

2

3

5

38 : 35

3

9

10

TSV 1928 Kromsdorf

9

2

1

6

18 : 40

-22

7

11

SG FSV Steinbach-Hallenberg

9

0

0

9

3 : 78

-75

0

12

ESV Lok Erfurt

10

0

0

10

4 : 102

-98

0

 

Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren

0 Kommentare