Bilanz der Hinrunde

Die ungünstigen Witterungsbedingungen der letzten Wochen haben sich auch auf den Spielplan der KOL der E-Junioren negativ ausgewirkt. So konnten von den geplanten 66 Begegnungen der Hinrunde nur 58 absolviert werden. Der Rest muss im Frühjahr 2014 ausgetragen werden. Auch unsere E1 ist betroffen. Das Heimspiel gegen den FC Empor Weimar konnte nicht angepfiffen werden. Trotzdem an dieser Stelle eine Bilanz der Hinrunde, natürlich unter besonderer Beachtung unserer Jungen.

Punktspiele

Die Kreisoberliga wird in diesem Jahr von der Mannschaft des VfB Apolda dominiert. 10 Siege in 10 Spielen und 84 geschossene Tore bei nur 10 Gegentreffern sprechen eine deutliche Sprache. Danach folgt eine Gruppe von Mannschaften, die wohl nicht mehr als Verfolger des Spitzenreiters, sondern vielmehr als das obere Mittelfeld bezeichnet werden können. Dazu gehört unsere E1 mit ihren in 10 Spielen  erreichten 5 Siegen und 1 Unentschieden sowie 4 Niederlagen.

In den 4 Heimspielen gab es 3 Siege und 1 Niederlage. Das Torverhältnis beträgt 21:8. Auswärts gab es 2 Siege, 1 Remis und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 16:13. Bei den Niederlagen schmerzte besonders die Heimniederlage gegen den FC Einheit Bad Berka, gegen den wir noch eine Woche zuvor im Pokalspiel mit 5:1 deutlich gewonnen hatten. Mit dieser Ausbeute belegen wir im Augenblick im 12er Feld der KOL einen guten 4. Platz, wobei der Abstand nach oben aber auch nach unten nicht allzu groß ist. Vieles ist also im Frühjahr in beide Richtungen möglich. Unsere 10 Begegnungen waren von großen Leistungsschwankungen geprägt, wobei diese sogar innerhalb eines Spiels auftraten und so zu unnötigen und unerwarteten Punktverlusten führten.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Marcus Borchert 10 Spiele, Lucas Fischer 10, Eric Kunth 10, Leandro Scholz 10, Maximilian Zachert 10, Hannes Buse 9, Ian Prociw 9, Sascha Benz 8, Paul Machleidt 8, Tristan Bischoff 6, Haakon Frank 6, Neo Witzel 6, Collin Mayer 3.

Erfreulich unsere 37 Tore, die immerhin einen Schnitt von 3.7 pro Spiel bedeuten. Sie wurden erzielt von Max 17, Ian 6, Lucas 4, Collin 3, Leandro, Paul und Tristan je 2, Sascha 1.

 Pokalspiele

Im Kreispokal stehen wir wieder im Viertelfinale. Nach einem Freilos in der 1. Runde folgte ein 4:2 bei der SG Geratal und dann ein 5:1 zu Hause gegen den FC Einheit Bad Berka. Die Tore im Pokal erzielten Ian 4, Haakon, Lucas, Max und Sascha je 1. Hinzu kam ein Eigentor eines Spielers aus Bad Berka.                                 

EA

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare