Verbandsliga Frauen

SG Ilmenau/Arnstadt – FSV Grün-Weiß Stadtroda (0:1) 1:2

Im ersten Rückspiel traf die SG auf Stadtroda. Über 90 Minuten sah es nach Feldvorteilen der SG aus die Abwehr stand gut und im Mittelfeld wurde gut zusammen gespielt. Einen scheinbar Haltbaren Fernschuss musste die Torhüterin der SG in der 33.Minute durch die Finger gleiten lassen.

In der zweiten Halbzeit fand die SG in Spiel zurück die eingewechselte Katja Fiebig erzielte in der  73. Minute nach Flanke von Michaela Brückner den Ausgleich. Es entwickelte sich in den Schlussminuten ein offener Schlagabtausch. Die SG vermochte es aber nicht die Ordnung im Spiel zu halten. In der 89. Minute wurde der Ball direkt vor dem eigenen 16ner der Gegnerin in den Fuß gespielt. Der Siegtreffer landetet unhaltbar im Winkel der SG.

Gegen den Tabellennachbarn war wieder einmal weitaus mehr möglich. Individuelle Fehler ziehen die Mannschaft immer wieder in einen negativen Spielfluss. Aber die SG hatte mehr vom Spiel und verliert unglücklich. Es gilt in den Spielfreien Wochen den Kopf klar zu bekommen und sich die Freude und Spaß am Fussball zurück zu erarbeiten.

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare