Am 27.09.2013 war wieder Hochbetrieb in der Ziolkowski-Turnhalle in Ilmenau.

Die zweite Mannschaft hatte gegen Stadtilm zu spielen. Nach wechselhaftem Spielverlauf konnte das Spiel von

den Ilmenauer TT-Sportlern trotz Ersatz durch Andreas Brömel von der 4. Mannschaft  mit 10:6 gewonnen werden.

Andreas Brömel konnte mit 1,5 Punkten zum Sieg beitragen.

 

Auch die 5. Mannschaft hatte gegen Motor Arnstadt 5 zu spielen. Motor Arnstadt gilt als die stärkste TT-Mannschaft

in der 3. Kreisliga.

Ilmenau trat mit Voigt, Roeber,Meister und Kallenbach an.

Von den Doppeln konnten nur Kallenbach/Voigt gewinnen. Dann gestaltete sich der Spielverlauf wechselhaft.

Henkel von Motor Arnstadt gewann alle seine Spiele und konnte dadurch schon 4 Punkte holen. Aber die Ilmenauer TT-Spieler

hielten dagegen und konnten weitere 9 Punkte holen. Meister  gewann 2 Spiele, Roeber gewann ein Spiel, während Kallenbach und Voigt  jeder 3 Spiele gewannen, so dass als Endergebnis ebenfalls 10:6 für die Ilmenauer stehen konnte.

Damit setzte sich die Ilmenauer 5 Mannschaft an die Spitze der Tabelle.

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Tischtennis, TT-Beiträge

0 Kommentare