SG SV Germania Ilmenau – SG SV Ilmtal Zottelstedt 4:2

Verdienter Sieg im Spitzenspiel

Unsere E1, bis dahin Tabellendritter der Kreisoberliga, hatte am 5.Spieltag gegen die SG Zottelstedt anzutreten, die nach den ersten 4 Spielen mit 12 Punkten Platz 2 belegte.

Und beide Mannschaften zeigten dann auch über 50 Minuten eine gutklassige Begegnung, die die Bezeichnung Spitzenspiel voll verdiente.

Gleich in der Anfangsphase erläuft sich Max einen Ball, scheitert aber am Torwart der Zottelstedter, der um Sekundenbruchteile eher am Ball ist. In der Folgezeit erspielen sich beide Teams Chance auf Chance, aber immer wieder wird der Torerfolg knapp verpasst. Dann schlagen unsere Gäste zu. Innerhalb kurzer Zeit ist einer ihrer Besten, Nick Thiel, zur Stelle und vollendet, als unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern kann, zum 0:1 und 0:2. Unsere Jungen aber spielen weiter mutig nach vorn, und in der 23. Minute ist es dann soweit. Ian reagiert bei einem abgewehrten Ball am schnellsten und trifft zum Anschlusstreffer 1:2. Auch in der 2. Halbzeit wollen beide Mannschaften die Entscheidung. 2 Pfostenschüsse auf jeder Seite sind aus dieser Phase zu erwähnen.  Nach einer Ecke prallt der Ball an die Lattenunterkante. Max wuchtet ihn zum hochverdienten Ausgleich in die Maschen. Mit zunehmender Spielzeit bekommt unsere Abwehr ihre Gegenspieler immer besser in den Griff und versucht, mit weiten Schlägen die Stürmer in Szene zu setzen. Trotzdem muss Eric im Tor einige Male Kopf und Kragen riskieren, um die erneute Führung unserer Gäste zu vereiteln. In der 39. Minute steht Tristan völlig frei, wird angespielt und erzielt die erste Führung für uns in diesem Spiel – 3:2. Dann fällt die Entscheidung. Ein Freistoß wird abgewehrt, der Ball fliegt zu Lucas, und gegen dessen Schuss gibt es keine Abwehrmöglichkeit – 4:2.

Es ist ein Sieg der Moral, denn wer sich nicht aufgibt, aus einem 0:2 noch ein 4:2 macht, steht nun verdient auf Platz 2 in der Tabelle.  

Trainer Volker Ebert schickte folgende Spieler aufs Feld:

Eric Kunth, Marcus Borchert, Maximilian Zachert,  Hannes Buse,

Ian Prociw, Lucas Fischer, Sascha Benz, Leandro Scholz

Eingewechselt wurden  Paul  Machleidt, Neo Witzel, Tristan Bischoff

Torfolge: 0:1, 0:2 Nick Thiel 13., 15. Min., 1:2 Ian 23., 2:2 Max 33., 3:2 Tristan 39., 4:2 Lucas 44.

EA

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare