Frauen Verbandsliga Spieltag 4.
Datum: 15.09.2013 (Sonntag)
Begegnung:  SG Ilmenau/Arnstadt – 1. FFC Saalfeld 1:9 (0:3)
Ort:Sportplatz Manebach – Manebach

In dieser Woche musste sich die SG dem 1. FFC Saalfeld stellen. Leider musste durch Schule und Weiterbildung auf zwei Stammkräfte der Startelf verzichtet werden. Mit Saalfeld stand ein schwerer Gegner vor der Tür.  Constance Graf wurde aus dem Mittelfeld zurück gezogen auf die „Doppel Sechs“. Zusammen mit Sandra Morgenroth sollten Sie die Mannschaft im Zentrum stabilisieren. Im Angriff lief man mit Constance Fröhlich und Katrin Neumann auf. In den ersten Halbzeit konnte die SG das Spiel noch offen gestalten. In der 10. Minute sorgte ein Fehlpass nach dem Abstoss zum Führungstreffer für Saalfeld. Im Gegenzug wurde Nadine Miehlisch auf der linken Außenbahn frei gespielt und sie konnte sich bis in den Strafraum durchsetzten. Ihren Querpass auf Constance Fröhlich konnte diese nicht im Tor unterbringen. Die Abwehr der SG fand kein Zugriff zu den beiden Stürmerinnen von Saalfeld und ließ sich immer wieder aus der Reserve locken. Es kam zu keinem geordneten Stellungspiel und die Abstände der Abwehrspieler zueinander und die Vierschiebebewegung in Richtung zum Ball wurden nicht eingehalten. Dies führte zu zwei weiteren Gegentoren. 0:3

In der zweiten Halbzeit versuchte die Mannschaft wieder ins Spiel zu finden und führte mehrfach sehenswerte Angriff aus. Jedoch wurde zu fahrlässig mit den Chancen umgegangen und erst nach zwei weiteren Treffern von Saalfeld gelang Constance Fröhlich der Treffer zum 1:5. Unter den Gegentreffern zeigten sich klare Abstimmungsfehler zwischen Torhüterin und Abwehr die die beiden Top Torschützinnen der Liga Stephanie Pelz und Marie Preller konsequent ausnutzten. Nachdem Constance Graf in einem Zweikampf einen Tritt vor die Schläfe bekam war die Mannschaft noch mehr geschwächt und verunsichert. Saalfeld lies jetzt den Ball laufen und Spielte sich in einen Torrausch. Alle versuche der SG die Haltung zu bewahren schlugen fehl. Schlussendlich hatte SG ihrer Torhüterin zu danken, das die Niederlage nicht noch höher aus viel.

Die Niederlage der SG fällt zu hoch aus. Der Leistungseinbruch gegenüber der Vorwoche muss analysiert werden. Sicher spielt Saalfeld einen anderen Ball. Aber auch das Fehlen von zwei Spielerinnen kann diesen Unterschied nicht begründen. Alle Spielerinnen müssen Ihre Linie wieder finden und das Spiel schnell vergessen und nach vorne schauen. Es gilt die einfachen Fehler im Spielaufbau abzubauen. Die Mannschaft hat bewiesen was möglich ist wenn sie Couragiert und ohne Angst auftritt. Dies gilt es am kommenden Sonntag gegen Uder unter Beweis zu stellen.

SG Ilmenau/Arnstadt:
Stange, Peggy/ Donahue, M. Hofmann, Daniela / Miehlisch, Nadine / Graf, Constance / Morgenroth, S. / Hemmecke, Jennifer / Brueckner, Michaela / Fröhlich, Constance / Münchberg, Julia / Neumann, Katrin

Kellner, Isabel
Osburg, Patricia

1. FFC Saalfeld:
Hopfe, Sophie / Rochler, Sophie / Hempel, Annett / Koch, Josephine / Lindner, Heidi / Pelz, Stephanie / Nolte, Sarah / Chmelik, Laura / Atak, Cathleen / Schumann, Lisa / Preller, Marie

Weidhaas, Sabine
Fritzsche, Newina

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare