Die Auswahl 2001 des Thüringer Fußballverbandes (TFV) nahm Mitte Juni am 11. DFB-Stützpunkturnier in Lindow teil  und gewann nach 3 Siegen in der Vorrunde und dem Erfolg im Halbfinale auch das Endspiel gegen Berlin nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit mit 6:5 in Strafstoß­schießen. Maßgeblichen Anteil an dem Erfolg hatten die beiden Ilmenauer Talente Ben Hellmuth und Arthur Kaplan vom Stützpunkt Geraberg. In der Vorrunde besiegte Thüringen Brandenburg mit 2:0, Sachsen mit 4:0 und Mecklenburg/Vorpommern mit 4:1. Das Halbfina­le gewann Thüringen mit 2:0 gegen Hamburg. Dann folgte im Endspiel der 6:5 n. E. (2:2) Sieg gegen Berlin. An den Treffern waren Hellmuth mit 3 und Kaplan mit 2 Toren be­teiligt.

 

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: D-Junioren, Vereinsneuigkeiten

0 Kommentare