Am 28.04.2013 empfingen die Ilmenauer F1-Junioren den  FSV Gräfenroda zum zweiten Spiel der Rückrunde im Hammergrund bei kühlen vier Grad.

Die Ilmenauer kamen gut ins Spiel und erzielten so bereits in der ersten Minute den Führungstreffer durch Jasper Hunger (14). Diesem folgten unmittelbar darauf zwei weitere Tore in der 3. und 4. Minute.

Nach dem rasanten Start schien die Konzentration der Ilmenauer aber nachzulassen und die Gräfenrodaer Gegner tauten auf. So ermöglichte ein Fehler in der Verteidigung Niklas Sauer (8) kurz vor Ende der ersten Halbzeit den Gegentreffer zum Halbzeitstand von 3:1.

Zurück auf dem Feld gingen unsere Jungs beherzter zu Werke und wurden dafür auch gleich in der 21. Minute mit einem Tor durch Benjamin Merten (4) belohnt. Schon 3 Minuten später folgte das 5:1, wieder durch Jasper Hunger (14). Diesen Toren folgten weitere Chancen für beide Mannschaften, die aber nicht genutzt werden konnten.

Mit durchdachtem Spiel gab Nick Renda (6) der Mannschaft gute Impulse. Auch die Verteidigung stand in der zweiten Halbzeit deutlich besser, sodass Torwart Dorian Kirchner nur gelegentlich gefordert war.

Der Treffer zum Endstand von 6:1 gelang Wendelin Fischer (13) in der 36. Minute.

Insgesamt überzeugte das Team durch gute Spielkombinationen. Das lässt auf eine spannende Rückrunde hoffen.  Das erzielte Ergebnis verteidigt den zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt hinter dem führenden FSV Großbreitenbach/Altenfeld.

Impressionen vom 2. Rückrundenspiel der F1-Junioren am 28.04.2013

Auflaufen zum 2. Rückrundenspiel der F1-Junioren am 28.04.2013 im Hammergrund (l.o.). Torwart Dorian Kirchner im Gespräch mit der Abwehr (l.u.) Der zweifache Torschütze Jasper Hunger (14) (r.o). Die Abwehr mit Pawel Möhwald (7) überzeugte vor allem in der 2. Halbzeit (r.u.).

 

mö/ki

 

 

 

Keine Kommentare
Kategorien: F-Junioren, Vereinsneuigkeiten

0 Kommentare