FC Einheit Bad Berka – SG Ilmenau/Arnstadt 1:3 (1:1)
Frauen Verbandsliga
14.04.2013 14:00Uhr

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holt sich die SG Ilmenau/Arnstadt 3 Punkte in Bad Berka. Bei bestem Fussballwetter traf die SG am Sonntag Nachmittag auf Bad Berka. Das Spielfeld war aufgrund des Frost der letzten Wochen nicht in seinem besten zustand und die Mannschaft musste sich erst richtig darauf einstellen. Nach dem ersten Abtasten beider Mannschaft fand die SG besser ins Spiel und konnte sich Chancen erspielen. So verfehlte ein Schuss von Constance Graf nur knapp das Tor und auch Franziska Gerlach konnte nach einem schönen Solo über die linke Außenbahn nach innen am Strafraum entlang ziehen. Leider wurde der sicher zu scheinende Treffer geblockt. In der neu formierten Abwehr reihe der SG konnten alle Spielerinnen ihre Aufgabe bestens erfüllen und die Konter von Bad Berka blieben ein auf das andere mal in der Abwehr hängen. Weitere Chancen der SG wurden in Mittelfeld schön heraus gespielt leider entstand aber noch nichts zählbares auf Seiten der SG. Nach vierzig Minuten wurde der Nachschuss nach einer Ecke der SG nur per Hand im 16ner geblockt. Den fälligen 11.Meter verwandelte Sandra Morgenroth sicher oben links in den Winkel 0:1. Nach Steilpass von Constance Graf war es wiederum Sandra Morgenroth die, die Führung ausbauen konnte. Alleine lief sie auf die Torhüterin zu und konnte den Ball aber nicht mit dem Außenrist im Tor unterbringen.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde Bad Berka über die Linke Außenbahn gefährlich. Ein scheinbar geklärter Ball wurde zum Ausgleich im Netz der SG untergebracht.1:1
In der zweiten Halbzeit konzentrierte sich die SG wieder besser im Aufbauspiel und die Spielverlagerung auf die Außenbahnen brachte die Damen von Bad Berka immer wieder in Schwierigkeiten. Constance Graf setzte sich bis zur Grundlinie am 16ner durch und ihren Pass nach Innen konnte Sandra Morgenroth im Nachsetzen im Tor zur erneuten Führung unterbringen. 1:2 In der 74. Minute konnte die SG einen Angriff über 3 Stationen zum Entstand 1:3 abschließen. Katja Fiebig spielt einen langen Ball in den Lauf von Sandra Morgenroth auf der linken Seite, diese spielt Constance Fröhlich im Strafraum an, die direkt den Ball im Tor unterbringt. In den Schlussminuten konnte sich in der SG wieder jeder auf jeden verlassen – Jeder kämpfte für den Anderen wenn ein Ball verloren ging und es wurden die Mitspieler gesucht im Spielaufbau.

Abschließend bleiben der SG wichtige 3 Punkte und es gilt die Anspannung bis zum letzten Spiel der Saison hoch zu halten. Die Mannschaft hat wieder gezeigt das mehr in ihr steckt als die Ergebnisse der Hinrunde vermuten ließen und das sich die Arbeit in den letzten Monaten bezahlt macht. Mit Weimar warten nächste Woche ein Starker Gegner der aber auch in der Hinrunde seine Schwächen zeigte. Es gilt auf dem Punkt Fit zu sein und an der geschlossenen Mannschaftsleistung anzuknüpfen.

SG Ilmenau / Arnstadt:
Stange, Peggy – Donahue, M. – Miehlisch, Nadine – Hofmann, Daniela (52.Münchberg, Julia) – Graf, Constance – Morgenroth, Sandra – Brueckner, Michaela – Fiebig, Katja – Fröhlich, Constance – Fliedner, Lisa – Gerlach, Franziska

Tore:
40. Morgenroth, Sandra
64. Morgenroth, Sandra
77. Fröhlich, Constance

FC Einheit Bad Berka:
Pabst, Elke – Friedl, Juliane (46.Schwartze, Carolin) – Krug, Melanie – Thomas, Franzisca – Friede, Jacqueline – Rothe, Jeannine (70.Förstermann, Jennifer) – Uslar, Scarlett – Koch, Helen – Kore, Katalin – Schmidt, Saskia – Langenhahn, Christin

Tore:
45. Friedl, Juliane

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare