Interessengemeinschaft der Alten Herren – Hallenmeisterschaft 2012

Mit dem FSV Martinroda, dem SV Germania Ilmenau, dem SV 1880 Unterpörlitz, der SG Elgersburg/Geraberg und dem einheimischen FSV Großbreitenbach/Altenfeld hatten fünf Mannschaften ihre Teilnahmemeldung für die Hallenmeisterschaft in der Sport­halle Groß­breitenbach abgegeben. Sie garantierten ein interessantes Turnier, indem sich der Vorjah­ressieger Martinroda zum Schluss erneut als stärkste Vertretung erwies und verdient die Hallenmeisterschaft der IG Alte Herren gewann.

Zunächst schien es so, dass die Ilmenauer Germania-Mannschaft, dem späteren Turniersie­ger Paroli bieten könnte, denn beide trennten sich in ihrem ersten Spiel 3:3-Remi. Völlig überraschend unterlag aber Germania dem gastgebenden FSV Großbreitenbach mit 0:2, ebnete damit für Martinroda den Weg und kam, obwohl die beiden letzten Spiele gewonnen wurden, auf dem dritten Platz ein. Den zweiten Podestplatz sicherten sich die Hallenbesitzer. Die beiden hinteren Ränge belegten die SG Elgersburg/Geraberg und die Unterpörlitzer.

Es ging von Turnierbeginn an spannend zu. Die Elgersburger gingen im Auftaktspiel schnell durch Sascha Kamitz in Front, wurden aber nach dem sofortigen Ausgleich durch Matthias Gruhn regelrecht überfahren und verloren mit 1:6. Im darauffolgenden Spiel stand es zwi­schen Martinroda und Ilmenau nach 30 Sekunden 1:1 durch Adi Müller und Björn Roh­kohl. Die folgenden Führungstreffer der Ilmenauer durch Rohkohl und Sven Hoffmann egali­sierten jeweils Henry Günther und Danny Kellner. Elgersburg zeigte sich gegen Unterpörlitz erholt und gewann mit 4:3. Die Tore für Großbreitenbach gegen Ilmenau erzielten Gruhn und Carsten Sommer. Germania ließ viele Chancen ungenutzt. Nachdem Martinroda auch Groß­breitenbach mit 2:1 besiegt hatte, ging es in den folgenden Spielen nur noch um die weite­ren Platzierungen. Großbreitenbach sicherte sich den zweiten Platz durch ein 2:1 über U­n­ter­pörlitz. Für den Gegner hatte Marcus Schneider zwei große Gelegenheiten, um zumindest ein Remis zu erreichen. Germania schlug Elgersburg mit 3:2, sowie Unterpörlitz mit 3:1. Nachdem Elgersburg Mar­tinroda mit 3:9 unterlegen gewesen war, reichte der vorherige Sieg der Spielgemein­schaft gegen Unterpörlitz für den vierten Rang. Der SV 1880 blieb ohne Punktgewinn.

Bester Torschütze wurde Danny Kellner vom Turniersieger mit acht Treffern, gefolgt von Matthias Gruhn (Großbreitenbach) mit fünf  und Adi Müller (Martinroda) mit vier.

Die Spiele wurden von Maik Hupke und André Wilhelmi, beide Großbreitenbach/Altenfeld gut geleitet und wurden äußerst fair ausgetragen. Das Turnier war vom FSV Großbreiten­bach­/Al­tenfeld unter Regie von Eckard Sommer bestens organisiert worden. Die Auszeich­nung nahm der Vorsitzende der IG Alte Herren John Schmidt vor. Neben den Urkunden erhielten die Mannschaften nahrhafte Geschenkpackungen überreicht.

Damit wurde das 21. Spieljahr der Interessengemeinschaft der Alten Herren erfolgreich abgeschlossen.

 

Statistik

Elgersburg – Großbreitenbach           1:6       Kamitz – Gruhn 3, Seifert 2, T. Sommer

Ilmenau – Martinroda                         3:3       Rohkohl, Hoffmann, Polowy – Müller, Günther, Kellner

Elgersburg – Unterpörlitz                   4:3       O. Sehnlaub 2, Körner 2 – Rose, Kampf, Ratowicz

Großbreitenbach – Ilmenau                2:0       Gruhn, C. Sommer –

Martinroda – Unterpörlitz                   4:1       Kellner 2, Günther, N. Fabig – Rose

Elgersburg – Ilmenau                         2:2       O. Senglaub, Burow – Krug, F. Lessau, Rohkohl

Großbreitenbach – Martinroda           1:2       C. Sommer – N.Fabig, Kellner

Ilmenau – Unterpörlitz                        3:1       Krug, F. Lessau, Rohkohl – Schneider

Elgersburg – Martinroda                    3:9       A. Senglaub, Körner, Kamitz – Müller 3, Kellner 4, Fuchs

Großbreitenbach – Unterpörlitz          2:1       Gruhn, Seifert – Schneider

 

1- FSV Martinroda                  18:8     10

2. FSV Großbreitenbach/A.     11:4       9

3. SV Germania Ilmenau           9:8      7

4. SG Elgersburg/Geraberg    10:21     3

5. SV 1880 Unterpörlitz            6:13     0

 

Martinroda:                L. Fabig, Müller 4, N. Fabig 3, Günther 2, Kellner 8, Fuchs 1.

Großbreitenbach/A:    Franke, Herrmann, Quitt, Gruhn 5, T. Sommer 1, Haueisen, C. Sommer 2, Horn, Seifert 3.

Ilmenau:                     Lutherdt, Voigt, Bischof, Krug 2, Hoffmann 1, Polowy 1, F. Lessau 2, Rohkohl 3, H. Lessau.

Elgersburg/G.:          Krüger, O.Senglaub 1, Burow 1, A. Senglaub 3, Körner 3, Eschrich, Liebsch, Kamitz 2.

Unterpörlitz:               Marcel Schneider 1, Rose 2, Heunemann, Stan-Cotti, Mutz, Kampf 2,  Marcus Schneider 1, Ratowicz.

 

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

0 Kommentare