Verbandsliga Frauen

SG Ilmenau/Arnstadt    VfR Phönix Oberböhmsdorf (0:0) 1:1

In der Vorwoche trennte sich Phönix Oberböhmsdorf mit einem Unentschieden vom 1.FFV Erfurt und ließen damit erstmalig aufhorchen. Die SG kam gegen den Tabellenführer in Jena unter die Räder. Es galt in diesem Spiel die Abwehr geschlossen zu halten und eine weitere Niederlage zu verhindern.

Ersatz geschwächt trat die SG nur mit einer Auswechselspielerin an. In der Abwehr sollte die erfahrene Constance Graf die notwendige Ruhe und Sicherheit bringen.

Nach ersten abtasten beider Mannschaften entwickelten die Spielerinnen von Ilmenau ihr Aufbauspiel besser und kamen über die Außenbahn mit Franziska Gerlach über links und Maria Schwarz zu ihren Möglichkeiten. Im Abschluss fehlte der letzte präzise Pass oder der der nötige Druck hinter dem Schuss. In den eignen Awehrreihen wurde das Spiel nach vorgaben des Trainers eng gemacht und  die beiden 6er Lisa Fliedner und  Nadine Miehlisch waren immer an der Balleroberung beteiligt. Die wenigen Chancen von Phönix Oberböhmsdorf konnte Peggy Stange durch frühes raus laufen sichern. Bei den Fernschüssen fand sie zu Ihrer Sicherheit zurück.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff parierte die Torhüterin der SG eine Großchance für Phönix Oberböhmsdorf durch einen Schuss aus der Nahdistanz.

Nach dem Wiederanpfiff hatte die SG zweimalig die Möglichkeit durch einen Freistoß aus dem Halbfeld in Führung zu gehen. Die Schüsse von Katja Fiebig und Constance Graf verfehlten das Tor nur knapp.

In der 71. Minute nach einer Ecke für VfR Phönix Oberböhmsdorf kam die Abwehrspielerin der SG zu spät und per Kopf erzielte Domonique Hörkner den Treffer zum 0:1.
Fast im Gegenzug nahm die überragend spielende Constance Graf das Heft in die Hand und startete ein Solo aus dem Mittelfeld heraus. Nach Doppelpass im 16ner mit Michaela Brückner verwandelte sie zum verdienten Ausgleich in die rechte Torecke.

VfR Phönix Oberböhmsdorf drängte in den letzten Minuten der Partie auf den Siegtreffer. Jedoch blieb die Mannschaft der SG souverän und verteidigte diesen wichtigen 1 Punkt.

Schlussendlich bleibt ein Ausgeglichenes Spiel bei dem beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Für die Spielerinnen der SG ist dies eines dieser Spiele bei der sich ein Remis wie ein Sieg anfühlt. Es gilt jetzt weiter an der Abstimmung zu arbeiten und gemeinsam um die nächsten Punkte zu kämpfen. Am Sonntag reist die SG zum FSV 1986 Bad Langensalza hier gilt es die positiven Erfahrungen mit zunehmen und konzentriert ans Werk zu gehen.

SG Ilmenau Arnstadt
Stange, Peggy – Donahue, Mary Jocelyn – Hofmann, Daniela – Miehlisch, Nadine – Graf, Constance – Hemmecke, Jennifer – Brueckner, Michaela – Schwarz, Maria – Fliedner, Lisa – Neumann, Katrin (Fiebig, Katja) – Gerlach, Franziska –

VfR Phönix Oberböhmsdorf
Löchner, Kathleen – Thomas, Alicia – Korneli, Maria – Büttner, Cathleen – Fiedler, Isabel – Hörkner, Dominique – Schüler, Claudia – Porst, Anja – Thomas, Jessica – Berger, Katharina – Schneider, Julia – Carl, Andrea

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare