Interessengemeinschaft der Alten Herren – 9. Spieltag

SV 09 Arnstadt -SV Germania Ilmenau 1:1 (0:1)

In der alten Rudislebener Kampfbahn lieferten sich beide Mannschaften eine umkämpfte Partie. Die Gastgeber hatten Besetzungsprobleme und griffen auf drei Spieler des 88er und 89er Jahre zurück. Es waren vor allem Dennis Leichner und Danino Hirschmann, die durch ihre Schnelligkeit und Laufbereitschaft die Ilmenauer Hintermannschaft vor einige Probleme stellte. Letztere sah sich gezwungen, eng am Mann zu spielen, um beide vorzeitig zu stop­pen. Olaf Krug, Uwe Heinze und deren Nebenmänner lösten die Aufgabe mit Erfolg. Kamen die Arnstädter Angreifer zum Schuss, endeten die Bälle bei Germania-Keeper Stefan Luthert, der, sonst im Feld spielend, eine tolle Leistung bot. Er war nur einmal zu bezwingen. Nach­dem er einen Strafstoß von Olaf Westerhoff abgewehrt hatte, musste er den Nachschuss von Bert Schmalfeld passieren lassen. Es war nicht verwunderlich, dass die Gäste zunächst vor­wie­gend in der Abwehr gebunden waren und versuchten, im Konterspiel zum Erfolg zu kom­men. Das gelang nach einer Viertelstunde. Jens Heubach bediente den auf der rechten Seite mitgelaufenen Jens Morgenroth, der mit einem Flachschuss die Ilmenauer 0:1-Pausen-Füh­rung erzielte. Nach Wiederbeginn erhöhte zunächst der SV 09 den Angriffsdruck. Leichner wurde im Ilmenauer Strafraum gefoult und Steinacker entschied auf Elfmeter. Luthert wehrte den Strafstoß ab. Der Ball prallte zu Schmalfeld und wurde zum 1:1-Ausgleich verwandelt. Danach wurde das Spiel ausgeglichen und Germania kam zu Chancen. René Kappauns scharf geschossener Ball bereitete Schlussmann Patrik Frühauf Mühe. Als sich Frühauf und Karsten Schuchardt bei der Ballannahme in die Quere kamen, hatten die Gast­geber Glück. Der Ball trudelte knapp neben den Pfosten ins Aus. Das Spiel endete mit einem gerechten Remis. Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit ging es über zweimal 35 Minuten.

SV 09:              Frühauf, K. Schuchardt, Heym, Linke, Ribinski, Leichner, Westerhoff, Langer, Hehling, Hirschmann, Schmalfeld – Kretschmer, Noa.

Germania:       Luthert, Heyn, Heinze, H. Lessau, F. Lessau, Kappaun, Morgenroth, Hoffmann, Wedekind, Krug, Heubach – Kobe, Filax, Ebert.

Schieri:            Oliver Steinacker, Arnstadt

Zuschauer:      10

Tore:               0:1 Morgenroth (14.), 1:1 Schmalfeld (49.)

 

21.9.2012  John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Alte Herren

0 Kommentare