FSV Uder – SG Ilmenau / Arnstadt 6:0 (2:0)

SG Ilmenau / Arnstadt
P.Stange, M. Donahue, N.Miehlisch, D.Hofmann, C.Luther(46. K.Neumann), S.Morgenroth, J. Hemmecker, M. Brueckner, K.Fiebig(46. F.Gerlach), M.Schwarz, L.Fliedner

Schon nach 4 Minuten wurden die Absprachen der Spielvorbereitung außer acht gelassen und die noch nicht ganz auf dem Platz angekommen Hintermannschaft der SG sieht dabei zu wie K. Wilhelm alleine auf die Torhüterin Peggy S. zu stürmt und zum 1:0 einschiebt.

Im Spielaufbau mühte sich L.Fliedner vergeblich die Schwächen aus der Vorwoche abzustellen. Immer wieder führten Fehlpässe und einfach her geschenkte Bälle zu brenzligen Situationen. Die Verteidigung konnte mehrfach im letzten Moment klären. In der 29 Minute folgte nach einem Abspielfehler im Mittelfeld ein schneller Querpass der zum 2:0 führte.

In der Halbzeitpause mussten zwei Stützen der Mannschaft C.Luther und K.Fiebig verletzungsbedingt ausscheiden. Dies schwächte die Mannschaft zusätzlich. Die ein gewechselte F. Gerlach brachte kurzen Schwung in das Angriffsspiel. Ihren Torschuss verzog sie von halb rechts kommend über den Torwinkel.

In der 51. Minute fiel das 3:0. Die heraus eilende P. Stange wurde umspielt der Ball in die linke Torecke geschoben. Die SG lies an Kampfgeist und Einsatzwillen mangeln und ergab sich dem Spielergebnis. Das letzte warme Sommerwetter tat sein übriges. Lediglich M.Schwarz war es die immer wieder auf der rechten Außenbahn für Gefahr sorgte.

Die letzten 15 Minuten eröffneten einen Torregen für Uder. Einen halb hohen Ball lies die Türhüterin der SG unbedrängt durch die Beine in das Tor hüpfen 4:0. Eine Flanke von Uder klärte die SG Torhüterin nicht konsequent genug und im Nachschuss viel das 5:0. Den Schlusspunkt setzte K. Wilhelm mit ihrem fünften Treffer in dieser Begegnung 6:0.

Alle Spielerinnen der SG sind noch nicht in der Liga angekommen. Die Ballverluste im Mittelfeld und unnötigen Fehler müssen dringen abgestellt werden um in dieser Klasse mit zu spielen.

Keine Kommentare
Kategorien: Frauen

0 Kommentare