SG Ilmenau / Arnstadt – 1.FFV Erfurt II  2:7 (2:2) 

Im ersten Testspiel der Saison trafen die Frauen der SG Ilmenau / Arnstadt auf ihren Liga Konkurrenten 1.FFV Erfurt II. Schon gleich zu Beginn spürte man die Verunsicherung in der neu formierten Abwehr der SG Ilmenau / Arnstadt. Nadine Miehlisch versuchte ihre Abwehrreihe vor dem eigenen 16ner zusammen zu halten und die Gegnerin ins Abseits zu stellen. Die links außen spielende Mary Donahue war aber nicht ganz auf der Höhe und hob bei einem diagonal Pass, der frisch aufspielenden Erfurterin, dass Abseits auf. Ihre Gegenspielerin Anne Möller konnte in den 16ner einlaufen und an der heraus eilenden Peggy Stange vorbei zum 0:1 für Erfurt verwandeln. Fast im Gegenzug scheiterte Katja Fiebig nach Steilpass von Sandra Morgenroth an der Torhüterin der Erfurter Mannschaft. In der 22. Minute war es erneut die linke Abwehrseite der SG die umspielt wurde und ein zweiter diagonal Pass landete Anne Möller vor den Füßen, die nur noch den Ball zur 0:2 Führung über die Linie schieben musste. Der Neuzugang der SG, Fanziska Gerlach, wurde durch Sandra Morgenroth auf halb links frei gespielt. Ihren Schuss konnte die Torfrau der Erfurter II Mannschaft über den Querbalken lenken. Constance Graf erzielte nach einer Ecke von Katja Fiebig den Anschlusstreffer zum 1:2 in der 30 Minute. Die durch einen Steilpass frei gespielte Maria Schwarz auf der rechten Seite der SG, lief bis in den gegnerischen 16ner hinein. Ihr Schuss landete aber genau in den Armen der Erfurter Torfrau. Erneut fasste sich Constance Graf ein Herz, umspielte 2 Erfurter Abwehrspielrinnen und schoss den Ball zum Ausgleich in die rechte Torecke.

In den ersten 45 Minuten sah man ein Spiel auf Augenhöhe. Verletzungsbedingt musste Constance Graf zur Halbzeit ausgewechselt werden. Auch die Wechselspielerinnen sollten bei diesem Test ihre Spielzeit bekommen. Die anfängliche Unordnung in der SG nutzen die Erfurterinnen durch ein Rückspiel vom 11 Meter Punkt auf die heran eilende Claudia Müller, die sicher zum 2:3 in die Torecke verwandelte. Jetzt verlor die Mannschaft die Zuordnung und kam von der eingeschlagenen Taktik der ersten 45 Minuten ab. Die Abwehrspielrinnen der SG sahen sich einer scheinbaren Überzahl der Erfurter Mannschaft gegenüber. Geschickt kombinierten die Erfurterinnen mit Ihren hoch stehenden Außenverteidigerinnen. In der Folge hatte die Erfurterin Anne Möller zweimal die Möglichkeit den Vorsprung auszubauen, was sie auch mit der in zwischen 2:5 Führung tat. Dem warmen Wetter und dem Ansturm der Erfurterinnen hatten die Spielerinnen nichts mehr entgegen zu setzten und bekamen in den Schlussminuten zwei weitere Treffer zum Entstand von 2:7.

Abschließend erfüllte das Testspiel seine Aufgabe. Gegen den zukünftigen Liga Konkurrenten 1.FFV Erfurt II erkannten die Spielerinnen und der Trainer ihre Defizite, an den es in den nächsten Wochen zu arbeiten gilt. Schon am Samstag der kommenden Woche gastiert die SG beim RSV-Drosendorf aus der Bayernliga. Hier gilt es die Reihen zu schließen und an den guten Ansätzen der 1. Halbzeit anzuknüpfen und Abspielfehler und träges, unsicheres Aufbauspiel abzustellen.

Halbzeitstand: 2:2
Endstand: 2:7

SG Ilmenau / Arnstadt
Peggy Stang, Mary Donahue, Daniela Hofmann, Nadine Miehlisch, Constance Graf, Sandra Morgenroth, Katja Fiebig, Maria Schwarz, Lisa Fliedner, Franziska Gerlach, Jennifer Hemmecke, Katrin Neumann, Angelique Zelle, Patricia Goda

Tore: Constance Graf (30/45)

1.FFV Erfurt II
Mary-Ann Möller, Marie-Luise Sydow, Christina Lapp, Claudia Müller, Hanna Lapp, Nicole Brettschneider, Annika Maier, Janine Möller, Pauline Zachow, Anne Möller, Marie-Luise Bude, Julia Korn, Josephine Quitt, Susan Brosche

Tore: Claudia Müller (51/90) Anne Möller (12/22/52/61) Susan Brosche (73)

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare