FSV Silvester Bad Salzungen – SG Ilmenau / Arnstadt  0  : 2

Am vergangenen Samstag kam es in der Landesklasse Süd der Frauen zum Spitzenspiel. Die SG Ilmenau / Arnstadt reiste als Spitzenreiter mit zwei Punkten Vorsprung zum 2.Platzierten Silvester Bad Salzungen. Auf Grund von Bauarbeiten im Stadion von Bad Salzungen wurde das Spiel in Frauensee ausgetragen. Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches und gut klassiges Spiel. Bei der SG spürte man die Bedeutung des Spiels deutlicher und so kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel und hatten auch die ersten Tormöglichkeiten. Anfänglich stimmten die Zuordnungen im Spiel der Gäste nicht und so konnte Bad Salzungen immer wieder in die torgefährliche Zone eindringen ohne jedoch zu klare Torchancen zu kommen. Bei der SG lief zu Beginn nicht viel zusammen. Die Pässe wurden oft zu überhastet und unpräzise gespielt, so dass es zu keinem geordneten Spielaufbau kam. Mitte der 1.Halbzeit kamen die Gastgeberinnen zu zwei klaren Torchancen. Erst schob Denise Baumhämmel nach einer Unstimmigkeit zwischen Peggy Stange und Constance Graf den Ball am leeren Tor vorbei und einige Minuten später hatte dieselbe Spielerin, nach einem Eckball erneut die Chance die Bad Salzungerinnen in Führung zu schießen. Die SG kam deutlich wacher und konzentrierter aus der Kabine und zeigte nun, dass man zu Recht Spitzenreiter ist. Bessere Spielanlage, konzentrierte Defensivarbeit und zielstrebig vorgetragene Angriffe ließen die Gäste nun Oberwasser gewinnen und das Spiel bestimmen. In der 52.Minute erlöste Constance Graf mit ihrem Tor die SG. Sie wurde 20 Meter vorm Tor angespielt und ihr Schuß schlug unhaltbar im Bad Salzunger Tor ein. Nur acht Minuten später entschied Constance Graf mit ihrem zweiten Treffen das Spitzenspiel für die SG. Sie eroberte sich den Ball am Strafraum der Gastgeberinnen und zog sofort ab. Ihren Schuss konnte Neetz im Bad Salzungen Tor nicht klären. Die Gastgeberinnen kamen nur noch einmal gefährlich vor das Gästetor. Katrin Stroeder zog aus gut 25 Meter ab und ihr Ball streifte die Querlatte. So blieb es auch nach 90 Minuten beim viel umjubelten Gästesieg. Mit diesem Sieg macht die SG Ilmenau / Arnstadt einen großen Schritt in Richtung Staffelsieg. Mit 5 Punkten Vorsprung auf den Tabellen 2. geht man in die letzten 3.Partien der Saison. Bei einem Sieg am kommenden Samstag (Anstoß 16 Uhr) in Westhausen und im letzten Heimspiel am 13.05. gegen Sünna, kann die SG bereits den Staffelsieg und damit den Aufstieg in Thüringens höchste Spielklasse vor dem letzten Spieltag perfekt machen.

Aufstellungen:

FSV Silvester Bad Salzungen

Neetz, Wolf, Lucas, Stroeder, Werneburg (61.min Straub), Baumhämmel, Schmidt (75.min Korsig), Specht, Lesser, Kallenbach, Wilhelm (61.min Gasa)

SG Ilmenau / Arnstadt

Stange, Ortlof, Hofmann (72.min K.Neumann), Donahue, Graf, Anhalt (64.min Friedrich), Neumann, Morgenroth, Fiebig, Fliedner, Schwarz (73.min Zelle)

0:1 Constance Graf  52.min;  0:2 Constance Graf  60.min

Schiedsrichter: Oswin Bernhardt  Zuschauer: 40

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare