Sonntag, den 25.03.2012:  SG Ilmenau / Arnstadt – SG Moorental

Für das letzte Testspiel vor Saisonstart hatten das Trainerteam der SG Ilmenau / Arnstadt den aktuellen Tabellenführer der Landesklasse Ost die SG Moorental in den Hammergrund eingeladen. Dieses Spiel sollte eine klare Standortbestimmung für die Gastgeber werden. Die Gäste reisten jedoch ohne 4 Stammspielerinnen an. Bei den Gastgebern konnte man bis auf Sandra Neumann und Daniela Hofmann auf den kompletten Kader zurück greifen. So konnten die Gäste nur zeitweise und vor allem in der 1.Halbzeit das Spiel offen gestalten. In der 2.Halbzeit merkte man bei den Gästen aus dem Moorental vor allem  den Kräfteverschleiß deutlich an.  Die Mannschaft um Kapitänin Lisa Fliedner begann von Beginn an das Spiel zu dominieren. Im Gegensatz zur Vorwoche spürte man der Mannschaft eine höhere Konzentration und deutliche Verbesserung des Spielvermögens an. In der 7.Minute die erste richtig gefährliche Situation für das Gästetor. Michaela Brückner Flankte von links und Katja Fiebigs Direktabnahme wurde zur Ecke geklärt. Der fällige Eckball fand in Anika Ortlof ihre Abnehmerin, welche jedoch mit ihrem Volleyschuss an der Gästetorfrau scheiterte, den Abpraller schob Christin Luther knapp auf Pfosten vorbei. Die nächste Ecke, 4 Minuten später, brachte dann die verdiente Führung für die Heimmannschaft. Der von Katja Fiebig getretene Eckball segelte durch den gesamten Strafraum. Christin Luther vollende am langen Pfosten unbedrängt mit sehenswerter Direktabnahme zum 1:0. In der 29.Minute folgte das 2:0. Sandra Morgenroth schickte Katja Fiebig steil, welche keine Mühe den Ball hatte an Torfrau Vollandt vorbei ins Tor zu schieben. Paar Minute später hätte Sandra Morgenroth das Ergebnis bereits deutlicher gestalten können. Sie fing einen Torabschlag ab. Ihr Schuss knallte jedoch an die Querlatte.  Weitere Chancen konnte die Einheimische SG nicht nutzen. Nach Wiederbeginn sah dies jedoch anders aus. In der 48.Minute vollendete Sandra Morgenroth einen Pass über die Gästeabwehr von Lisa Fliedner überlegt ins kurze Eck. Selbe Spielerin erhöhte 6 Minuten später auf 4:0, als sie nach einem Doppelpass mit Katja Fiebig frei vor dem Gästetor auftauchte. Weitere 4 Minuten später erhöhte Katja Fiebig nach schönem Pass von Sandra Morgenroth bereits auf 5:0 und erneut Katja Fiebig baute das Ergebnis nach Querpass wiederum von Sandra Morgenroth auf 6:0 aus. Nun brach die Gästeabwehr völlig zusammen. Schön anzusehen war, dass die Mannschaft um Trainerteam Marco Zelle und Nico Amarell sich nicht mit dem Ergebnis zufrieden gab und weiter ihre spielerische Linie verfolgte. So kamen die Einheimischen zu weiteren klaren Torchancen welche jedoch zunächst vergeben wurden. Erst verzog Katja Fiebig, dann Lisa Fliedner ebenso die eingewechselten Peggy Anhalt und Angelique Zelle mehrere klare Einschussmöglichkeiten. In der 76.Minute nutzte dann jedoch Peggy Anhalt ihre zweite Chance zum Tor. Nach schöner Eingabe von Anne Friedrich vollendete sie direkt und ließ der Gästetorfrau keine Chance. Mit ihrem 4.Tor in diesem Spiel beendete Katja Fiebig das torreiche Spiel. Sie erkämpfte sich den Ball und vollendete ihr Solo überlegt zum 8:0.

Sicher hatte das Trainerteam einen härteren Test erwartet und auch erhofft. Die Mannschaft sollte sich nicht von diesem Ergebnis blenden lassen ohne jedoch den Schwung dieses Spiels  zu verlieren und diesen in die Rückrunde mit zu nehmen. Das 1.Rückrundenspiel am 01.04. wurde abgesagt, da die Stadtilmerinnen ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurück gezogen haben. Somit muss die SG Ilmenau / Arnstadt im ersten Punktspiel der Rückrunde am 15.04. in Walldorf antreten. Ein guter Start in die Rückrunde ist ihnen zu gönnen, um die Führung nach der Hinrunde verteidigen zu können. Anstoß in Walldorf ist 14:30 Uhr. Zu hoffen wäre es, dass die Fans die Mannschaft zahlreich unterstützen werden.

Aufstellungen:

SG Ilmenau / Arnstadt

Stange, Ortlof, Miehlisch, Luther, Schwarz (56.min Anhalt), Brückner (56.min Friedrich), Fliedner, Morgenroth (72.min Zelle), Graf (46.min Preiß), Donahue (75.min Goda), Fiebig

SG Moorental

Vollandt, Schreiber, Riemer (46.min Wenzel), Kätlitz, Persinger, Stolze, Fachlam, Tusch, Wischler, Neise, Hentschel

Torfolge:

1:0 11.min Luther;  2:0 29.min Fiebig;  3:0 48.min Morgenroth;  4:0 55.min Morgenroth;     5:0 58.min Fiebig; 6:0 64.min Fiebig;  7:0 76.min Anhalt;  8:0 82.min Fiebig

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare