2 Tore von Anika Ortlof sicherten den Sieg gegen Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag gastierte der aktuelle Tabellenführer aus Dillstädt bei der einheimischen SG. Gespielt wurde auf dem Rasenplatz in Arnstadt ´Am Obertunk´. Vor guter Zuschauerkulisse wollte die SG, welche auf Grund zweier Nachholspiele auf Platz 3 in der Tabelle zurück gerutscht sind, das Spitzenspiel für sich entscheiden. Zu Spielbeginn sah dies jedoch nicht so aus. Hier dominierten die Gäste aus Dillstädt, welche gedanklich schneller und agiler wirkten. So kamen diese auch bereits in der 1.Spielminute zu einer guten Torchance. Aus 18 Meter zog Susanne Schiller ab, ihren Ball konnte SG Torfrau Peggy Stange nicht festhalten und im Abwehrgewühl konnten diesen die Gastgeberinnen gerade noch klären. 5 Minuten später die nächste gute Einschussmöglichkeit für die Dillstädterinnen durch Franziska Gerlach. Ihren Schuss konnte SG Torfrau Stange im Nachfassen parieren. Die Gastgeberinnen fanden in dieser Phase kaum ins Spiel. Zu viele Fehlabspiele hemmten die Spielentwicklung. Ein Fehlabspiel am eigenen 16-Meterraum ermöglichte die nächste Dillstädter Chance, welche jedoch erneut durch Peggy Stange zu Nichte gemacht wurde. In der 12. Minute das erste richtige Lebenszeichen der Gastgeberinnen, als Christin Luther den Ball in den Strafraum schlug und der Schuss von Sandra Morgenroth das Gästetor verfehlte. Eine weitere Chance ergab sich, als Katja Fiebig halb rechts frei gespielt wurde, ihr Schuss verfehlte knapp das Tor der Dillstädterinnen. In der 29.min dann die Gastgeber die Führung. Mit sehenswerter Direktabnahme schlenzte Anika Ortlof einen Eckball zum 1:0. Das Spiel der SG wurde nun deutlich genauer, dabei konnte man jedoch vor der Pause nur noch eine gute Tormöglichkeit herausarbeiten. Katja Fiebig legte auf Lisa Fliedner ab, ihr Schuss verfehlte jedoch das Gästetor. Dann kamen die Gäste noch mal gefährlich vor das Tor von Peggy Stange. Der Schuss von Susann Schiller klatschte an die Querlatte. Nach der Pause verschlief die SG erneut den Start und dieses Mal nutzen die Gäste die erste Möglichkeit zum Ausgleich. Von links  wurde der Ball in den Strafraum über die aufgerückte Abwehr gehoben und Susann Schiller köpfte den Ball unbedrängt über die heraus eilende SG Torfrau zum 1:1ein. Die Gastgeberinnen zeigten sich jedoch nicht beeindruckt und setzten die Dillstädterinnen sofort unter Druck. Erst verfehlte Sandra Morgenroth, dann zweimal in Folge Sandra Neumann das Gästetor. Die nächste Chance ergab sich nach dem Sandra Morgenroth mit sehenswertem Flugkopfball eine Flanke von Katja Fiebig knapp über das Tor köpfte. In dieser Phase spielten nur noch die Gastgeberinnen und ihre Kombinationen wurden immer wieder mit Beifall von den Zuschauern bedacht. In der 69.Minute konnte die SG endlich ihre Überlegenheit in die Führung umwandeln. Nahezu eine Kopie des 1:0, so folgte das 2:1, Eckball Katja Fiebig, Direktabnahme durch Anika Ortlof. Kurz darauf machten die Gastgeberinnen den Sieg perfekt. Sandra Morgenroth flankte im Gäste Strafraum nach links und Michaela Brückner schoss aus 11 Meter zum 3:1 ein. Kurz darauf hätte dieselbe Spielerin das Ergebnis noch deutlicher gestalten können, als sie von der fleißigen Maria Schwarz frei gespielt wurde, jedoch freistehend in die Arme der Gästetorfrau schoss. Auch Katja Fiebig hätte in der Schlussminute das Ergebnis erhöhen können, als sie mustergültig von Sandra Neumann nach einer traumhaften Kombination frei gespielt wurde. Ihr Schuss aus 16 Meter landete ebenfalls in den Armen von Nicole Schranz im Dillstädter Tor. Letztendlich ein verdienter Heimsieg für die Spielgemeinschaft Ilmenau/Arnstadt im Spitzenspiel der Liga, welches das Prädikat über weite Strecken des Spiels auch verdient hatte. Am kommenden Wochenende kommt es zum Ilmkreis – Derby. Dieses ist das Erste der beiden noch zu absolvierenden Nachholspiele für die SG. Am kommenden Sonntag trifft man in Stadtilm auf die bisher sieglosen Ilmstädterinnen und in der folgenden Woche hat man die Vertretung aus Westhausen zu Gast. Anpfiff in Stadtilm ist am Sonntag 14 Uhr.

Aufstellungen:

 

SG Ilmenau / Arnstadt

Stange, Ortlof, Döllner (46.min Neumann), Hofmann, Fiebig, Luther, Fliedner, Köhler, Schwarz, Morgenroth, Brückner

 

SG Einheit Dillstädt

Schranz, Walther, Gerlach, Köhring, Portz, Kurth, Fröhlich, Schiller, Kretzer, Gratz, Worapka (88.min Karl)

 

Tore:

1:0  29.min  Anika Ortlof ;  1:1  46.min  Susan Schiller;  2:1  69.min  Anika Ortlof;

3:1  73.min  Michaela Brückner

 

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Philipp Linke

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, Frauen

0 Kommentare