D-Junioren – Kreisliga

SG SV Germania Ilmenau II – TSV 1865 Langewiesen 2:2(0:1)

Auf dem Sportplatz in Unterpörlitz empfingen die Jauch-Schützlinge die Langewiesener Jungen. Sie mussten aufgrund des Feiertags auf einige Stammspieler verzichten. Für sie ka­men Spieler des jüngeren Jahrganges zum Einsatz. Germania spielte die erste Halbzeit über­legen, verstand es aber nicht, die herausgespielten Gelegenheiten in Tore umzumünzen.  Dagegen ermöglichte ein Fehlabspiel im Rückraum den Gästen die überraschende Führung. Kurz nach Wiederbeginn wurde ein Freistoß von Julius Jauch zu kurz abgewehrt und Benny Fox  gelang der Ausgleichstreffer. Erneut ermöglichte ein krasser Abwehrfehler dem TSV das 1:2. Germania versuchte nun alles, um das Ergebnis zu korrigieren. Aber erst in der Nach­spiel­zeit gelang es Jauch mit einem herrlichen Freistoßtor aus 18 Metern das 2:2 zu markie­ren. Damit ging das Vorhaben der Spielgemeinschaft nicht auf, mit einem Sieg in der Tabelle an Langewiesen vorbeizuziehen.

Germania: Seeber, Kaplan, Masri, Späth, Jauch, Koschinski, Senglaub, Fox, Busian.

2.10.2011  John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

0 Kommentare