C-Junioren – Landesklasse

1. Suhler SV – SG SV Germania Ilmenau 3:2 (2:0)

Die Germania-Jungen bleiben nach drei Spielen weiterhin ohne Sieg. Diesesmal standen sie in Suhl gegen die bisher ebenfalls erfolglosen Gastgeber vor einem Punktgewinn. Nachdem kurz vor der Halbzeitpause die Heimmannschaft durch Tore von Jens Hemming und Tizian Wange­mann mit 2:0 in Front gegangen waren, gelangen den Ilmenauern nach Wiederbeginn durch zwei Tore von Aleksander Steep und sieben Minuten vor dem Abpfiff Bastian Reiter der Ausgleich. Die Freude der Ilmenauer währte nicht lange, den postwendend stellte Hem­ming den alten Abstand wieder her. Den Gästen bot sich noch einmal die Gelegenheit zum 3:3. Sie wurde aber vergeben. Das frühzeitige verletzungsbedingte Ausscheiden von Moritz Schlegel und Lukas Mitzschke schwächte die Mannschaft. Der Spielverlauf lässt den Germa­nia-Jungen die Hoffnung auf ein zukünftiges erfolgreiches Abschneiden.

1. SV Suhl: Barthelmes, Rieckhoff, Heinrich, Hammerbacher, Zimmermann (67. Kröplin), Greifelt, Albrecht (55. Veseli), Massuvira (68. Merkel), Wangemann, Hem­ming, Grieser.

Germania: Becker, Moritz Hampe, Müller, Schlegel (4. Kart), Pflüpgner, Steep, Wunder­lich, Wöhner, Fox, Mitzschke (24. Erik Hampe), Reiter.

Schieri: Seabstian Neumann, Suhl

Zuschauer: 10

Tore: 1:0 Hemming (31.), 2:0 Wangemann (33.), 2:1 Steep (37.), 2:2 Reiter (63.), 3:2 Hemming (68.).

24.9.2011  John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare