Die von Heiko Jauch betreute zweite D-Junioren-Mannschaft der SG Germania Ilmenau II, die in der Kreisliga, Staffel B spielt, schloss die Vorbereitung auf die neue Saison mit einem Test­spiel gegen den SV Thuringia Königsee, Meister der Rinnetalstaffel des Fußballkreises Rudol­stadt/Saalfeld ab. Es wurde mit 3:0 gewonnen (Tore: Koschinski 2, Fox 3, Busian 2, Jauch 2). Den Punktspielauftakt gestaltete die Mann­schaft gegen gegen die SG Geratal mit 9:1 sehr erfolgreich. Danach folgte ein 9:3-Sieg gegen die SG Großbreitenbach/Gehren (Tore: Jauch 1, Heydt 1, Hellmuth 1, Busian 3, Fox 3). Die erste Runde um den Kreispokal wurde mit einem 4:0 gegen die SG Kirchheim bewältigt (Tore:Baierl 1, Jauch 1, Senglaub 1, Fox 1). Leider folgte in der zweiten Runde mit einem 2:4 gegen den TSV 1865 Langewiesen das Aus. Ersatzge­schwächt musste eine 2:4-Niederlage hingenommen werden.  Die Mannschaft operierte sehr unglücklich. Zweimal ging der Ball an die Querlatte und dreimal an den Pfosten. So blieb es bei den Treffern von Jauch und Fox.

John Schmidt

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, D-Junioren

0 Kommentare