E-1-Junioren – Kreispokal-Ausscheidungsrunde

SG SV Germania Ilmenau I   –   JSG Arnstadt I          7:2 (2:1)

Mit der Ungewissheit über das Fortbestehen der E-Junioren-Mannschaft (aufgrund der Trainersituation) sowie ohne ein einziges Training absolviert zu haben, traf sich die neu formierte E-1 der SG SV Germania Ilmenau zum Pokalspiel gegen die JSG Arnstadt I im Hammergrund. Der Großteil der Mannschaft stammt aus der E-2 der Vorsaison.

Ilmenau begann gut und kam auch gleich zur ersten Torchance, die jedoch ungenutzt blieb. Das erste Tor war den Gästen vorbehalten, die nach 8 Minuten durch einen Konter in Führung gingen. Ilmenau wurde in der Folge spielbestimmend, wobei die Arnstädter immer wieder gefährlich konterten. Nach 17 Minuten traf dann Marlon Brömel zum verdienten Ausgleich und kurz darauf erzielte Leonie Evers das 2:1. Nach der Pause wurden die Arnstädter permanent in ihre Hälfte gedrückt. Ben Hellmuth kurbelte das Ilmenauer Angriffspiel immer wieder an und verteilte im Mittelfeld klug die Bälle. Der Widerstand der JSG wurde mit der Zeit immer geringer und so kam Ilmenau zu weiteren Treffern. Zunächst erzielten Marlon Brömel und Leonie Evers ihren zweiten Treffer, dann trafen auch noch die beiden eingewechselten Spieler Steven Röhner und Leon Ring (2). Mit dem letzten Angriff des Spiels verkürzte Arnstadt dann noch mal auf 2:7.

Es war ein verdienter Sieg der Ilmenauer, die damit in das Pokal-Viertelfinale eingezogen sind. Nach dem Spiel wurden in einer Elternversammlung die Voraussetzungen geschaffen, um die neue Saison jetzt doch angehen zu können.

SG Ilmenau I:

Valentin Kunze, Marvin Korn, Jonas Henneberg, Ben Hellmuth, Erik Peterhänsel, Eric Adam, Marlon Brömel, Leonie Evers – Steven Röhner, Leon Ring

JSG Arnstadt I:

Max Moka, Jonas Hanfland, Marlon Winter, Eric Fleischer, Marius Nimmow, Martin Fleischer, Fiete Illgas, Michel Höltzer – Fabian Bilek

Tore:       0:1 Illgas, 1:1 Brömel (17.), 2:1 Evers (19.), 3:1 Brömel (32.), 4:1 Evers (37.), 5:1 Röhner (38.), 6:1, 7:1 Ring (43., 48.), 7:2 Höltzer (50.)

Zuschauer:              30

21.08.11 Maik Peterhänsel

Keine Kommentare
Kategorien: Allgemein, E-Junioren

0 Kommentare